OSTERBRUNCH: Beim österlichen Brunch trifft der Frühling die Fruchtbarkeit...

…sogar in der Krise hat der Hase ein buntes Ei für alle dabei!                

Ein Brauch: Das Osterlachen! Über viele Jahrhunderte war es üblich, dass der Prediger die Gemeinde zum Lachen brachte. Risus paschalis, auf Lateinisch Osterlachen, sollte die Freude der Christen über die Wiedergeburt Jesu Christi zum Ausdruck bringen. In einigen christlichen Stätten war das Osterlachen zwischen dem 14. und 19. Jahrhundert weit verbreitet. Der fast vergessene Brauch wird in jüngster Zeit in einigen Gemeinden (Salzkammergut) wieder entdeckt. Aber in Wien hat der Genussgläubiger in den folgenden Adressen auch gut lachen: Brunch für alle auf großen Tischen, begleitet von Bioprodukten und vielen gesunden Säften, die uns fit begleiten ins Frühlingserwachen!

Eine Tradition, viele Erklärungen! Im Grunde genommen sind die Ursprünge der Verbindung des Hasen mit Ostern und Eiern unklar, (wobei der Glaube daran schon über 300 Jahre festhält). Einige Querdenker meinen, Hase und Ei seien Symbole früherer Gottheiten und hätten den Wandel der Religionen und Brauchtümer überlebt. Das Ei stehe als Symbol für das Frühjahr und die Fruchtbarkeit.
Eine andere Erklärung für den Osterhasen bemüht den Mond – dort soll ähnlich dem Mann im Mond ein Hase zu erkennen sein. In unseren Breiten liege er schräg auf dem Kopf. Schließlich halten es Experten auch für möglich, dass der Osterhase tatsächlich mal ein Osterlamm war, allerdings schlecht gezeichnet, die letzte findet Max von Merlot am hellsten! Ei, Ei noch eines!

 

Die Drei gefundenen Nester am Spittelberg: wo es richtig bunt hergeht:

Amerlingbeisl: Der Frühaufsteher unter den Brunchanbietern, Start Punkt 9.00 -15.00. Hier gibt’s ein reichhaltiges Buffet zu € 10,90, alternde Babys bis 4 Jahre  € 3,50 und die bis 12 Jahre jungen genießen den reichhaltigen Gabentisch um € 5,60. Jedes Frühstück wahlweise mit einem Kinderkakao, Kaffee oder Tee. Wenn der 23. März ein Tag der Sonne wird – dann alles unter blauem Himmel, das Amerlingbeisl ist bereit dazu!

Lux: Da gibt’s auch beim Osterbrunch eine Philosophie zum Thema  – Essen und Trinken. Meister der Herdplatten, Erich Bauernhofer zeigt mit seinem Brunch, dass er sich einer Idee, der Intensität und den verborgenen Farben des Spektrums hingibt, also keine Trendsurferei sondern  für Ostern ein helles Farbenfest kreiert. Die Region und Jahreszeit als Schwerpunkt, ein wenig südländisch angehaucht, macht das Lux zum Osterluxus! Max von merlot fiel positiv die große Auswahl an Tees auf, die sehr gut zusammengestellt ist. 12 verschiedene Kannen von Tees warten darauf, geschlürft zu werden. Vom „Jungpana”, einem schwarzen Gebräu aus der ersten Pflückperiode, der mit vollem Geschmack und Duftigkeit den Morgen so richtig aktiv werden lässt, bis hin zu einem Grünen „Berrynas: mild, kommt äußerst zart nach reifer Pfirsich- Ananasnote duftend auf die Zunge. Pro Kanne im Lux zu gesunden € 2,80.- Der Brunchanteil € 9,80 ohne Getränke, ab 11.00 geht’s los!

Das Möbel: Der Name verrät den Gedanken, nicht das Konzept: Kein Tisch gleicht dem anderen, jeder Sessel schaut anders aus.
Ungewöhnlich sitzt man im Möbel: Vom abgeschnittenen Snowboard, was so manches Sportlerherz zum Bluten bringt, bis zum Schleppliftbügel oder der bequem ausstaffierten Weltraumkugel ist alles vorhanden. Design hat viele Gesichter. Möbel und Wohnaccessoires von meist österreichischen Künstlern gibt es hier nicht nur zum Bewundern und Ausprobieren. Man kann sie auch kaufen. Osterfrühstückbuffet: 10 bis 16 Uhr. Osterschinken, Käse, Eier der gefärbten Art, biologischem vitaminreichem Obstsalat in großer Auswahl mit einem heißen und einem kalten Getränk, dazu mindesten 6 verschiedene Backwaren bis hin zum österlichen Reindling. (Kuchen aus Hefeteig geknetet mit Zimt, Zucker und Rosinen, zu Ostern zu Schinken und Eierkren).
Osterbrunch inkl. einem Heiß- und einem Kaltgetränk und einem farbenfrohen Osterei € 11,50.-

Die Adressen: Osterhase und ein grünes Hoffnungsei vorbestellen:

Amerlingbeisl,
1070 Wien, Stiftgasse 8, Mo.-So. 9.00-2.00, Tel.: 01/526 16 60
Lux,
1070 Wien, Schrankgasse 4, Mo.-Fr. 11.00-2.00, sonst  ab 10.00 tel.: 01/526 94 91
Das Möbel,
1070 Wien, Burggasse 10, Mo.-So. 10.00-1.00, Tel.: 01/524 94 97

Autor & abgelichtet: max von merlot


  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Lokalführer
  • OSTERBRUNCH: Beim österlichen Brunch trifft der Frühling die Fruchtbarkeit...
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen