AA

Oscar-Nominierungen werden bekanntgegeben

Waltz (l) und Haneke (r) mit berechtigter Hoffnung
Waltz (l) und Haneke (r) mit berechtigter Hoffnung ©APA (Archiv/Pessenlehner)
Am Dienstag werden in Los Angeles die Nominierungen für die Oscar-Verleihung am 7. März bekanntgegeben. Dabei wird es auch für Österreich spannend.

“Das weiße Band” von Michael Haneke könnte in das Rennen um den “Besten nicht-englischsprachigen Film” gehen. Auch Kameramann Christian Berger hat Chancen. Christoph Waltz ist mit dem Film “Inglourious Basterds” Mitfavorit als bester Nebendarsteller.

Erstmals gibt es heuer in der Königskategorie “Bester Film” zehn Kandidaten statt der bisher fünf. James Cameron, der mit seinem Science-Fiction-Spektakel “Avatar” den Golden Globe für bestes Drama und Regie holte, kann daraufsetzen, in beiden Kategorien für einen Oscar nominiert zu werden. Zu den Favoriten für einen Darstellerpreis zählen Jeff Bridges, George Clooney und Morgan Freeman. Bei den Schauspielerinnen wird Sandra Bullock hoch gehandelt.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Oscar-Nominierungen werden bekanntgegeben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen