Oscar-Nominierung wegen unlauterer Werbung widerrufen

Eine Oscar-Nominierung wurde widerrufen.
Eine Oscar-Nominierung wurde widerrufen. ©DPA
Eine Oscar-Nominierung wurde wegen unlauterer Werbung widerrufen, teilte die Film-Akademie in Los Angeles mit. Betroffen sei die Nominierung des Songs "Alone Yet Not Alone".
Alle Oscar-Nominierungen 2014

Das Lied von Komponist Bruce Broughton und Lyriker Dennis Spiegel sei von der Oscar-Vergabe am 2. März ausgeschlossen, teilte die Akademie am Mittwoch mit. Nur noch vier Songs seien im Rennen, darunter “The Moon Song” von dem Film “Her” und “Ordinary Love” von dem Film “Der lange Weg zur Freiheit”. Der Akademie-Vorstand hielt Broughton vor, er habe Kollegen in der Nominierungsphase via E-Mail auf seinen Song hingewiesen. Als Ex-Vorstandsmitglied und Ausschussvorsitzender habe er damit gegen Regeln verstoßen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Oscars
  • Oscar-Nominierung wegen unlauterer Werbung widerrufen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen