Open Air Kino im Sommer 2008

Lauschige Location und gute Filme warten. Zum Video... 

In einem (dank EM) außergewöhnlich kinoarmen Wiener Sommer schließen sich die Viennale- Veranstalter und die Leute vom Filmarchiv Austria zusammen, um den Cineasten der Stadt wenigstens ein Open Air Kino Festival bieten zu können.

Vom 4.Juli bis 17.August gibt’s Kino für die Wiener, und wir sprechen dabei nicht von beliebigen Streifen. Feinst selektiert und liebevoll zusammengestellt präsentiert sich der Spielplan, wobei die Palette von Stummfilmanarchie (Filme von Charlie Chaplin, Laurel und Hardy, Buster Keaton usw.) über Punkfilme bis hin zu Werken des österreichischen Kriminalfilms reicht.

Vor allem dem Strizzitum wird gehuldigt, und der Schmäh ist am laufen. Helmut Qualtinger brilliert unter anderem im Film „Kurzer Prozess“ aus dem Jahre 1967.Die Obere Augartenstraße 1 wird ab Juli vermutlich eine heiße Adresse für laue Sommernächte. 

  • VIENNA.AT
  • Stadtreporter
  • Open Air Kino im Sommer 2008
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen