Online-Premiumvermarkter austria.com/plus legt in der ÖWA Plus deutlich zu

©austriac.om/plus
Knapp 40 Prozent mehr Unique User binnen eines Jahres für die Premium-Portale von austria.com/plus. 2,6 Millionen Unique User festigen laut aktueller ÖWA Plus für das vierte Quartal 2016 die Spitzenposition des Vermarkters. VOL.AT legt ebenfalls zweistelliges Wachstum hin.

Obwohl zahlreiche Portale des austria.com/plus-Portfolios wie beispielsweise sueddeutsche.de, handelsblatt.com, nzz.ch oder wirtschaftswoche.de nicht in der Österreichischen Web Analyse ausgewiesen sind, legt der Online-Premiumvermarkter in der aktuellen ÖWA Plus für das vierte Quartal 2016 ein beachtliches Wachstum hin. Auf Monatsbasis wächst die Zahl der Unique User um 39,86 Prozent auf 2,625 Millionen. Überdurchschnittlich hoch fällt das Wachstum auf stationären Endgeräten mit 56,17 Prozent aus, die für 60 Prozent der Unique User verantwortlich zeichnen. Die mobilen Zugriffe wachsen im Vergleich zum vierten Quartal 2015 um 35,63 Prozent auf 1,475 Millionen Unique User.

Das starke Wachstum festigt die Top 3-Position von austria.com/plus mit deutlichem Vorsprung auf die viertplatzierte AboutMedia. „Der unverrückbare Fokus auf Qualität macht sich in konstantem und deutlichem Wachstum bezahlt. In der Schnelllebigkeit des Online-Geschäfts ist Qualität der verlässliche Anker für User und die werbetreibende Wirtschaft, die vom Premium-Umfeld profitiert. austria.com/plus setzt unbeirrt auf ein reines Premium-Portfolio und kann seinen Kunden in überdurchschnittlichem Ausmaß Visibility und Brand Safety bieten“, kommentiert Geschäftsführer André Eckert.

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Online-Premiumvermarkter austria.com/plus legt in der ÖWA Plus deutlich zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen