O'Keeffe teuerste Künstlerin der Kunstgeschichte

Rekordbild von Georgia O'Keeffe
Rekordbild von Georgia O'Keeffe
Georgia O'Keeffe ist seit Donnerstag die teuerste Malerin der Kunstgeschichte. Ihr Bild "Jimson Weed/White Flower No. 1" wurde bei Sotheby's in New York für 44,4 Millionen Dollar (etwa 35,5 Millionen Euro) versteigert - mehr als das Dreifache des erwarteten Preises. Damit hat das Bild von 1932 gleich zwei Rekorde weit hinter sich gelassen. Zum einen den für Bilder von O'Keeffe selbst.


Bisher lag er bei gerade einmal 6,2 Millionen Dollar. Auch der Rekord für das teuerste Werk einer Künstlerin wurde gleich mehrfach überboten. Bisher war Joan Mitchell’s “Untitled” ganz vorn, versteigert erst im Mai für 11,9 Millionen Dollar.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • O'Keeffe teuerste Künstlerin der Kunstgeschichte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen