Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ohne Führerschein: Mann lenkte Bus in Wien und verursachte Unfall

Der Busfahrer hatte keinen Führerschein und verursachte einen Unfall.
Der Busfahrer hatte keinen Führerschein und verursachte einen Unfall. ©pixabay.com (Symbolbild)
In Wien-Meidling ereignete sich am Freitagvormittag ein Unfall, bei dem ein Motorradlenker schwer verletzt wurde. Der 56-jährige Buslenker besaß gar keinen Führerschein der Klasse D.

Der 56-jährige lenkte kurz nach 8.00 Uhr den Bus eines österreichischen Reiseunternehmens auf der Altmannsdorfer Straße in Wien-Meidling. Als eine Verkehrsampel grün wurde und er losfuhr, prallte er gegen den vor dem Bus fahrenden Motorradlenker. Dieser stürzte gegen die linke Seite eines Autos und zog sich dadurch Frakturen am Arm zu, berichtete die Polizei am Samstag.

Der 45-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, der Buslenker angezeigt. Ein Ersatzfahrer holte den Bus ab, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger. Auch das Busunternehmen muss mit einer Anzeige rechnen, weil Fahrzeuge nicht an Personen ohne entsprechende Lenkberechtigung überlassen werden dürfen.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Ohne Führerschein: Mann lenkte Bus in Wien und verursachte Unfall
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen