Ohne Freisprech-Einrichtung telefoniert: Polizei nimmt Gesuchten in Wien-Mariahilf fest

Für den gesuchten 29-Jährigen klickten die Handschellen.
Für den gesuchten 29-Jährigen klickten die Handschellen. ©APA (Sujet)
Am Donnerstag wurde die Polizei auf einen von der Staatsanwaltschaft Graz gesuchten 29-Jährigen aufmerksam, da dieser im Auto ohne Freisprecheinrichtung telefonierte.

Beamte der Bereitschaftseinheit bemerkten am 02. August 2018 gegen 08.35 Uhr am Mariahilfer Gürtel einen Autofahrer, der ohne Freisprecheinrichtung telefonierte. Bei
der folgenden Fahrzeuganhaltung stellte sich heraus, dass gegen den 29-Jährigen eine Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Graz besteht.

Der Rumäne wurde wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung, die er im März 2017 im Familienkreis begangen haben soll, gesucht. Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Ohne Freisprech-Einrichtung telefoniert: Polizei nimmt Gesuchten in Wien-Mariahilf fest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen