Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ohne Anna: "Boheme"-Filmpremiere ohne Netrebko

APA
APA
Als Hauptdarstellerin bei der Weltpremiere eines Films zu fehlen wäre in Hollywood fast unverzeihlich. Anna Netrebko musste trotzdem bei der Opernverfilmung von Puccinis "La Boheme" Mittwochabend im Cineplexx Wienerberg passen.     Video:

Sie hatte gute Gründe. Das beteuerten zumindest die wenigen Stargäste, die trotzdem gekommen waren: Allen voran Regisseur Robert Dornhelm und Leinwand-Partner Rolando Villazon.

Finanzkrise hin oder her, man war bemüht “Little Hollywood” im kalt anmutenden Business-Park in der Wiener Vorstadt zumindest einen Abend lang zu simulieren. Die Betroffenheit über Henri Murgers tragische Geschichte über das arme Mädchen Mimi, das schließlich an seiner Armut zugrunde geht, durften die Gäste bereits im Vorfeld beim Cocktail-Empfang hinunterspülen.

Ein Zugeständnis an die misera plebs: Belegtes Bauernbrot. Als erster Star kam Harald Serafin Netrebko zu Hilfe. “Sie ist eine junge Mutter, sie wird was anderes zu tun haben”, nahm er sie in Schutz.

Charity-Lady Jeannine Schiller: “Sie wird schon ihre Gründe haben.” Schauspieler Alfons Haider war die Abwesenheit der Operndiva offenbar mehr als egal: “Der Film ist das wichtigste, was bei der Premierenfeier passiert, ist eigentlich wurscht.” Als Villazon ohne seine bessere Leinwand-Hälfte erschien, wurde dieser von den anwesenden Journalisten beinahe erdrückt. Bereitwillig posiert wurde dann doch.

Den einzigen vor dem Kino erschienen Autogrammjägern war der ganze Film “wurscht”. Als Regisseur Dornhelm aus dem Auto ausstieg, ignorierten sie diesen und stürzten sich stattdessen auf seinen Stargast Richard O’Brien. Der Schöpfer des Musicals “Rocky Horror Show” signierte bereitwillig CDs seiner Fans, die mit Oper etwa so viel am Hut haben wie Frank-N-Furter mit Ioan Holender. Unterdessen stellte sich Dornhelm den Kameras. Nur ein Rocky-Horror-Fan wurde auf den Regisseur aufmerksam und wollte wissen: “Wer ist das eigentlich?”

Dornhelm schließlich über seine fehlende Hauptdarstellerin: “Sie wäre gerne hier. Sie hat mir immer wieder gesagt, wie sehr sie den Film liebt.”

Trailer zum Film

Premiere ohne Anna Netrebko

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Ohne Anna: "Boheme"-Filmpremiere ohne Netrebko
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen