Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

ÖWA Plus: austria.com/plus-Portale verzeichnet erneut Zuwächse

austria.com/plus-Verkaufsleiterin Karina Wundsam freut sich über starke Zuwächse
austria.com/plus-Verkaufsleiterin Karina Wundsam freut sich über starke Zuwächse ©Russmedia Digital
Bei der aktuellen Österreichischen Web Analyse (ÖWA Plus, 2017-I) kann Premium-Onlinevermarkter austria.com/plus abermals seinen Spitzenplatz unter den heimischen Digital-Vermarktern behaupten.

2,612 Millionen Unique User pro Monat und eine Reichweite von 41,5 Prozent belegen die weiterhin starken Zuwächse des Premium-Onlinevermarkter der Russmedia Digital.

austria.com/plus-Portale laut ÖWA Plus erneut mit starken Zuwächsen

68,8 Prozent der User entfallen auf die attraktive Aktivgruppe der 14- bis 49-Jährigen und 37,8 Prozent der User verfügen über Matura oder Hochschul-/Universitätsabschluss. 44,2 Prozent der User verfügen über Haushaltsnettoeinkommen von über 3.000 Euro und 65,1 Prozent sind berufstätig. Der weitere Zuwachs in der aktuellen ÖWA Plus ist für austria.com/plus besonders erfreulich, zumal die letzten Portfolio-Erweiterungen wie beispielsweise der AT-Traffic der deutschen Nachrichten- und Wirtschaftsportale wie zeit.de, handelsblatt.com, karriere.de, sueddeutsche.de, boerse-online.de oder boerse-frankfurt.de nicht in der Österreichischen Web Analyse ausgewiesen werden.

Werbetreibende Wirtschaft profitiert vom User-Vertrauen in etablierte Medienmarken

„Der Fokus auf Portale mit journalistisch hochwertigem Content macht sich aufgrund der aktuellen Nachrichtenlage und des wachsenden Vertrauens der User in etablierte Medienmarken weiter bezahlt und bietet das verlässliche Umfeld für erfolgreiche Kampagnen, die von der technischen Innovationsführerschaft durch hohe Visibility profitieren“, fasst austria.com/plus-Verkaufsleiterin Karina Wundsam zusammen. Zum Portfolio des Premium-Onlinevermarkters zählen unter anderem die Russmedia-Portale VIENNA.AT und VOL.AT sowie wienerzeitung.at, noen.at, bvz.at, tvheute.at, dietagespresse.com, finanzen.at oder docfinder.at.

Starke Präsenz von VIENNA.at in der Google One Box

Das Stadtportal VIENNA.AT konnte sich kürzlich gleich zweimal über den ersten Platz in der Otago-Erhebung zur Präsenz in der Google One Box freuen – jenen Suchergebnissen, die samt Bild oberhalb der organischen Ergebnisse erscheinen und für überdurchschnittlich hohe Aufmerksamkeit sorgen. Sowohl beim Donauinselfest als auch beim Life Ball belegte das Stadtportal den klaren Spitzenplatz.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • ÖWA Plus: austria.com/plus-Portale verzeichnet erneut Zuwächse
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen