AA

Österreichs Wirtschaft wuchs 2017 nur 2,6 statt 3,0 Prozent

Wirtschaftsleistung stieg auf 369,9 Mrd. Euro
Wirtschaftsleistung stieg auf 369,9 Mrd. Euro ©APA
Österreichs Wirtschaft ist im Vorjahr weniger stark gewachsen als bisher angenommen.

Laut Berechnungen der Statistik Austria stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) real um 2,6 Prozent – und nicht wie bisher von Experten geschätzt um 3,0 Prozent – auf 369,9 Mrd. Euro. Das Wachstum fiel damit trotzdem kräftiger als 2016 und 2015 aus, mit Wachstumsraten von damals 2,0 und 1,1 Prozent.

Wirtschaftswachstum in Österreich
Wirtschaftswachstum in Österreich ©APA

Die heimische Wirtschaft wuchs damit im Vorjahr auch kräftiger als sowohl die der EU als auch der Eurozone, wo die Wachstumsraten für 2017 jeweils 2,4 Prozent betrugen. Zum ersten Mal seit fünf Jahren habe sich die deutsche Wirtschaft mit 2,2 Prozent schwächer als die österreichische entwickelt, teilte die Statistik Austria am Dienstag mit.

Zu laufenden Preisen – also nominell – stieg das österreichische Bruttoinlandsprodukt 2017 um 3,8 Prozent auf rund 369,9 Mrd. Euro. Das entspricht einem Wert von 42.060 Euro pro Einwohner.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Österreichs Wirtschaft wuchs 2017 nur 2,6 statt 3,0 Prozent
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen