Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Österreich trifft Japan: Kirschenhainfest auf der Donauinsel

Beim Kirschenhainfest auf der Donauinsel wird die japanische Kultur zelebriert
Beim Kirschenhainfest auf der Donauinsel wird die japanische Kultur zelebriert ©MA49
Ganz im Zeichen der Freundschaft zwischen Japan und Österreich steht das alljährliche Kirschenhainfest auf der Donauinsel. Ob japanische Teezeremonie, traditionelles Bogenschießen, Origami oder Kalligraphie - hier läßt sich authentische fernöstliche Kultur hautnah erleben.

Im Jahr 1996 wurde mehreren Bezirken der Stadt Wien von japanischen Partnergemeinden als Symbol der österreichisch-japanischen Freundschaft 1000 Kirschbäume gestiftet. Anlass war das 1000-jährige Bestehen Österreichs. Am 30. April 2002 wurden die letzten Bäume gepflanzt. Um dieser schönen Geste zu gedenken, findet seither jedes Jahr das Kirschenhainfest auf der Donauinsel statt – im “Kirschenhain”nahe der Jedleseer Brücke.

Das Event findet heuer am 19. April statt. Von 13 bis 17 Uhr gibt es beim Kirschenhainfest bei freiem Eintritt japanische Künste und Alltagskultur zum Kennenlernen. Auch dieses Jahr warten wieder zahlreiche original japanische Highlights auf die Besucher – von Aufführungen japanischer Trommler, Bogenschießen, Origami- und Kalligrafie-Workshops bis hin zu japanischem Gesang und Tanz. Veranstaltet wird das Kirschenhainfest von der Bezirksvorstehung Floridsdorf, der Japanischen Botschaft und der MA 49-Forstamt und Landwirtschaftsbetrieb der Stadt Wien.

Das Kirschenhainfest- Programm

13 Uhr: Begrüßung mit anschließender Mochi-Tsuki-Demonstration (japanisches Reisstampfen)

13.30 Uhr: Tanz und Gesang von Schülerinnen und Schülern der Japanischen Schule in Wien, der Volksschule Zehdengasse, des Bundesoberstufengymnasiums Gerasdorfer Straße und von Kindern der Japanischen Kindergruppe in Wien

14.30 Uhr: Japanische Lieder und Koto-Musik, Kyudo-Vorführung (Bogenschießen)

15 Uhr: Taiko-Aufführung (japanischer Trommler)

15.30 Uhr: Japanische Lieder und Koto-Musik

16 Uhr: Kyudo-Vorführung (Bogenschießen)

16.30 Uhr: Taiko-Aufführung (japanischer Trommler)

Weitere Programmpunkte ab 14 Uhr

  • Japanische Teezeremonie
  • Origami-Workshop (Papierfaltkunst)
  • Kalligrafie-Workshop
  • Manga-Zeichenworkshop
  • Kingyo Sukui (Goldfisch-Fangspiel)
  • Go-Workshop und japanische Spiele (Shôgi und Hanafuda)
  • Drachenbau-Workshop
  • Haiku und Musik “Klanggedichte von Kindern”, Musikschule Floridsdorf

Infos zum Fest auf einen Blick

Kirschenhainfest 2012
Donnerstag, 19.4.2012, 13:00 – 17:00 Uhr
Donauinsel “Kirschenhain” i-18km ca. 1,6 km nördlich der Nordbrücke (nahe der Jedleseer Brücke),
Jedleseer Brücke, 1210 Wien

Öffentliche Anreise:
Autobuslinie 33B von der Haltestelle Floridsdorf (S-Bahn, U6) bis Überfuhrstraße, anschließend ca. 10-minütiger Fußweg über die Jedleseer Brücke

Schlechtwetter bedeutet übrigens nicht notwendigerweise, dass das Kirschenhainfest ins Wasser fällt – sollte es nötig sein, wird das Fest auf den 26. April 2012 verschoben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Österreich trifft Japan: Kirschenhainfest auf der Donauinsel
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen