Österreich hofft auf Rodel-WM-Medaillen in Sigulda

Penz/Fischler fuhren diese Saison schon dreimal aufs Podest
Penz/Fischler fuhren diese Saison schon dreimal aufs Podest
Österreichs Kunstbahn-Rodler wollen am Wochenende bei den 45. Weltmeisterschaften in Sigulda zu Medaillen rasen. Die größten Chancen auf Edelmetall haben dabei wohl Peter Penz/Georg Fischler im Doppelsitzer, Wolfgang Kindl, der am 1. Februar in Lillehammer mit seinem Weltcup-Debüterfolg aufgezeigt hat, sowie die Team-Staffel, die zuletzt in Norwegen Platz drei belegt hat.


Penz/Fischler sind in dieser Saison bereits dreimal aufs Weltcup-Podest gefahren, hatten aber zuletzt Probleme mit der Linie. So kamen sie in Winterberg auf Platz neun und wurden bei der WM-Generalprobe in Lillehammer sogar nur Elfte. Nun hofft das Duo ausgerechnet auf der Bahn in Sigulda mit dem imposanten Startturm und den 16 Kurven auf eine Trendwende.

“Sigulda hat sehr viele kurze Übergänge und Lenkpunkte, die Bahn zählt nicht unbedingt zu unseren Lieblingsstrecken”, gestand Penz im WM-Vorfeld. “Wir haben uns in den vergangenen Tagen sehr gut eingerodelt, jetzt gilt es das Material und die Linie weiter zu optimieren und vor allem locker zu bleiben. Eine Medaille bleibt das Ziel, aber dafür muss alles passen.”

Das gilt auch für Kindl, der sich in den bisherigen Trainingsfahrten auf der neuerdings komplett überdachten Kunsteisbahn in Lettland in Hochform präsentierte. Die Topfavoriten kommen aber allesamt aus Deutschland. Die Olympiasieger Natalie Geisenberger, Felix Loch und Tobias Wendt/Tobias Arlt peilen die erfolgreiche Titelverteidigung an. Österreich hatte zuletzt 2013 in Whistler nur WM-Bronze durch die Brüder Andreas und Wolfgang Linger im Doppelsitzer geholt.

ÖRV-Team für die 45. Kunstbahn-Rodel-WM am Wochenende in Sigulda:

Einsitzer Damen: Birgit Platzer, Miriam Kastlunger, Nina Prock; Einsitzer Herren: Wolfgang Kindl, Reinhard Egger, David Gleirscher, Daniel Pfister; Doppelsitzer: Peter Penz/Georg Fischler, Thomas Steu/Lorenz Koller

WM-Programm:

Samstag (ab 9.10 Uhr MEZ): Doppelsitzer (2. Lauf/ab 10.30); Damen (11.30/13.15); Sonntag (ab 9.10 Uhr MEZ): Herren (2. Lauf/ab 11.10); Team-Staffel (13.00)

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • Österreich hofft auf Rodel-WM-Medaillen in Sigulda
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen