Österreich gegen Slowakei am Dienstag: Staus beim Happel-Stadion möglich

Vor Staus rund um das Happel-Stadion wird gewarnt
Vor Staus rund um das Happel-Stadion wird gewarnt ©APA
Beim letzten ÖFB-Spiel des Jahres gegen die Slowakei kann am Dienstag mit Staus rund um das Ernst-Happel-Stadion im zweiten Bezirk gerechnet werden, nicht zuletzt weil Tickets zum Einheitspreis von 5 Euro erhältlich sind.
Gratis Parken beim Happel Stadion

Mit einer Sperre der Meiereistraße ab Vorgartenstraße in Richtung des Stadions müssen Autofahrer ab 18:45 rechnen, auch die Stadionallee ist aber der Schüttelstraße gesperrt. Die Zufahrt zu den Parkhäusern “A” und “D” sind nur von der Seite des Handelskai’s bzw. über den Praterstern und Ausstellungsstraße möglich.

Österreich gegen Slowakei: Parken beim Happel-Stadion

Die Parkplätze P1, P2 und P2 Bus erreicht man am besten über die Schüttelstraße und Stadionallee bzw. eingeschränkt über den Handelskai und die Meiereistraße. Das Parkhaus im Stadioncenter und P3 steuert man gewöhnlich über den Handelskai und den Marathonweg an. “Rechtzeitig von zuhause losstarten zahlt sich aus, um gemütlich um 20:45 Uhr den Anpfiff und hoffentlich anschließend einen Sieg vom Teamkapitän Julian Baumgartlinger und seiner Mannschaft zu erleben”, berichten ARBÖ Verkehrsexperten.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Österreich gegen Slowakei am Dienstag: Staus beim Happel-Stadion möglich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen