Österreich-Einreise: Kein 3G mehr für Pendler

Corona: Kein 3G mehr für Pendler.
Corona: Kein 3G mehr für Pendler. ©APA/FRANZ NEUMAYR
Ab kommender Woche gilt in Österreich eine neue Einreiseverordnung. Pendler werden von der 3G-Pflicht bei der Einreise ausgenommen.

Dies sieht eine Novelle zur Einreiseverordnung vor, die am Freitag publiziert wurde. Ebenfalls gilt das bei der Einreise zu familiären Zwecken, zum Besuch des Lebenspartners oder bei der Teilnahme am Schul- und Studienbetrieb.

Aktuell gilt noch, dass bei der Einreise nach Österreich vorgewiesen werden muss, dass die Person geimpft, getestet oder genesen ist. Ist sie das nicht, ist eine Registrierung vorzunehmen und die Person muss in Quarantäne, bis ein negatives Testergebnis vorliegt oder zehn Tage abgelaufen sind.

Alle Infos zum Coronavirus

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Österreich-Einreise: Kein 3G mehr für Pendler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen