AA

ÖH-Chefin: Rückkehr an Unis mit Massentests

Die ÖH-Chefin will Massentests als Rückkehrticket an Hochschulen.
Die ÖH-Chefin will Massentests als Rückkehrticket an Hochschulen. ©APA (Sujet)
Mittels Massentests könnte die Rückkehr zum Präsenzunterricht an den Hochschulen möglich gemacht werden, so der Vorschlag von ÖH-Chefin Sabine Hanger.

Die Vorsitzende der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH), Sabine Hanger, will über Massentests den Studenten ein Rückkehrticket an die Hochschulen ermöglichen.

ÖH-Chefin will Massentests als Rückkehrticket an Hochschulen

"Mit dem neuerlichen Lockdown bis Mitte Jänner sind wir Studierenden seit fast einem Jahr durchgehend im Distance Learning", hieß es in einer Aussendung. Der Fernunterricht könne aber nicht auf Dauer das Leben und Lernen vor Ort ersetzen.

Funktionieren könne die Rückkehr über Massentestungen, wie sie zunächst für die Schüler Anfang des kommenden Jahres angedacht waren. "Gepaart mit hybrider Lehre und allen nötigen Schutzbestimmungen ist das die beste Möglichkeit, dass die Lehre vor Ort wieder möglichst sicher stattfinden kann", so die Bundesobfrau der VP-nahen AktionsGemeinschaft (AG). In den nächsten Wochen soll dazu gemeinsam mit Bildungs- und Gesundheitsministerium sowie den Hochschulen ein Plan erarbeitet werden.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • ÖH-Chefin: Rückkehr an Unis mit Massentests
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen