AA

ÖGK-Direktor: "Das einzige Rezept ist Impfen, Impfen, Impfen"

ÖGK-Generaldirektor Bernhard Wurzer in der ZIB 2 des ORF.
ÖGK-Generaldirektor Bernhard Wurzer in der ZIB 2 des ORF. ©Screenshot ORF
Bernhard Wurzer, Generaldirektor der Österreichischen Gesundheitskasse ÖGK, plädiert vehement für CoV-Impfungen. Vor allem Kinder und Jugendliche sollen mit Kampagnen zur Impfung motiviert werden. Für bestimmte Berufe in der ÖGK müsse man geimpft sein.
Umfrage: Testpflicht auch für Geimpfte?
Verschärfte Gastro-Kontrollen kommen

Angesprochen auf zahlreiche Fälle von geimpften Menschen die in der jüngsten Vergangenheit trotz Vollimmunisierung positiv auf das Coronavirus getestet wurden, hält Wurzer in der ZIB 2 fest, dass man beim Coronavirus zwar immer wieder vor neuen Herausforderungen wie Mutationen stehe, nicht geimpft zu sein aber sicher wesentlich gefährlicher sei als geimpft zu sein. Die ÖGK als Institution, aber auch die ganze Gesellschaft müsse jetzt signalisieren, dass Impfen das Wichtigste ist.

Kinder und Jugendliche impfen

Um die Delta-Variante des Coronavirus in den Griff zu bekommen, sprechen Experten von einer notwendigen Durchimpfungsrate von 85 Prozent. Um diese zu erreichen, wird es auch nötig sein, Kinder und Jugendliche zu impfen, zeigt sich Bernhard Wurzer überzeugt. Es sei zu erwarten gewesen, dass mit dem Sommer das Impftempo merklich zurückgehen werde, man müsse aber gerade den jungen Menschen jetzt klarmachen: "ihr wollt ausgehen, dann solltet ihr euch auch impfen lassen. Zu eurem Schutz und zum Schutz der Freundinnen und Freunde".

Braucht es eine Impflpflicht?

Bei einem hochemotionalen Thema wie der Impfpflicht sei es wichtig keinen zu starken Druck auszuüben, um nicht das Gegenteil dessen zu erreichen, was man erreichen möchte und den Impf-Widerstand zu erhöhen, sagt der Generaldirektor der ÖGK. Wichtiger sei es jetzt die Kampagnen zu forcieren, und dann eine Bilanz zu ziehen. Er persönlich möchte aber schon, dass seine beiden Kinder im Herbst nur in eine Schule mit geimpften Lehrern zurückkehren, meint Wurzer.

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

  • VIENNA.AT
  • Coronavirus
  • ÖGK-Direktor: "Das einzige Rezept ist Impfen, Impfen, Impfen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen