Obdachloser in U-Bahn-Station mit Messer attackiert worden

Die Männer attackierten den Obdachlosen in der Station Am Schöpfwerk.
Die Männer attackierten den Obdachlosen in der Station Am Schöpfwerk. ©apa/Sujet
Weil er ihnen kein Geld geben konnte, stachen sie zu: Ein Obdachloser ist am Donnerstagabend in der U-Bahn-Station Am Schöpfwer von drei Männern mit einem Messer attackiert und verletzt worden.

Laut Polizei fragten die Unbekannten ausgerechnet den 47-Jährigen am Bahnsteig der Meidlinger U6-Haltestelle Am Schöpfwerk nach zwei Euro. Der Mann konnte aber kein Geld hergeben. Daraufhin zog einer der Täter ein Klappmesser und versetzte dem Obdachlosen Stiche in den rechten Oberschenkel. 

Erst als ein Freund des Opfers herbei eilte, ließen die Männer von ihrem Opfer ab und flüchteten. Ein Passant verständigte die Polizei und die Rettung, der Mann befindet sich nicht in Lebensgefahr.

(APA / Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 12. Bezirk
  • Obdachloser in U-Bahn-Station mit Messer attackiert worden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen