Novomatic erhält Konzession für 600 Spielautomaten im Prater

Neue Automaten für den Wiener Prater
Neue Automaten für den Wiener Prater ©bilderbox
Österreichs größter Glücksspielkonzern hat nun die Konzession für weitere 600 Spielautomaten im Wiener Prater erhalten. Das Unternehmen Novomatic betreibt bereits das "Casino Admiral Prater" am Areal.

Laut der zuständigen Magistratsabteilung 36 hat das Unternehmen alle rechtlichen Voraussetzungen erfüllt, wie die Tageszeitung “Der Standard” (Mittwochsausgabe) berichtet. Der Bau eines neuen Großcasinos sei damit aber noch nicht fixiert, heißt es aus der Novomatic.

Anfang 2008 waren Spekulationen laut geworden, dass der Konzern in unmittelbarer Nachbarschaft zu seinem bestehenden, 2005 eröffneten, “Casino Admiral Prater” eine neue Spielhalle mit rund 600 Unterhaltungsspiel- und Münzgewinnapparate errichten will. Die jetzt bekanntgewordene Konzessionserteilung bedeute aber nicht automatisch die Errichtung der neuen Spielhalle. “Die Übersiedlung ist noch in Evaluierung, die Entscheidung nicht getroffen”, erklärte Unternehmenssprecher Hannes Reichmann gegenüber dem “Standard”.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Novomatic erhält Konzession für 600 Spielautomaten im Prater
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen