Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Notebooks zum erschwinglichen Preis

Themenbild
Themenbild ©WAWO
Gute Notebooks müssen kein Vermögen kosten. W&W hat vier Geräte unter 1000 Euro vorgestellt.

Von: Harald Küng (WANN & WO)

Der alte Laptop ist zu langsam, kaputt oder einfach nicht mehr zu gebrauchen? Kein Grund zur Panik. Brauchbare Geräte für den Alltag bekommt man schon für unter 400 Euro.

Verwendungszweck ist entscheidend

Wer auf dem Laptop nur im Internet surft, ab und zu mal eine Mail verschickt oder auch mal einen Film oder eine Serie streamt, braucht dafür kein High-End-Notebook. Wer aufwändigere Arbeiten am Computer durchführt, braucht allerdings mehr Power, Arbeitsspeicher und – besonders für grafisch anspruchsvolle Programme wie Games – auch eine entsprechende Grafikkarte.

Doch auch hier muss man kein teures Geld aufbringen: Erstklassige Allrounder wie das Toshiba Satellite Pro gibt es bereits für rund 830 Euro, Gamern sei für den Einstieg etwa das Asus FX553 ans Herz gelegt. Alle Details zu den Geräten findet man unten.

Trekstor Notebook Primebook P13 i5

Trekstor
Trekstor ©Trekstor

Für einfache Arbeiten unterwegs: Intel Core i5-7Y54-Prozessor, Intel HD Graphics 615, 256 GB SSD, 8 GB RAM, 1 x USB-C 3.0, Win 10 Home, 13,3″-Full HD-Display.

Gesehen für günstige 380 Euro.

Lenovo Convertible Yoga 330-11IGM

Lenovo
Lenovo ©Lenovo

Der Gelenkige für den Alltag: Intel Pentium N5000, Intel UHD Graphics 605, 128 GB eMMC, 4 GB RAM, 1x USB-C 3.0, 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, 1 x HDMI, SD-Kartenleser, schwenkbares 11,6″-Display.

Ab 399 Euro

Toshiba Satellite Pro A30

Toshiba
Toshiba ©Toshiba

Der Allrounder zum Arbeiten und Lernen: Intel Core i5-7200U, Intel HD Graphics 620, 256 GB SSD, 8 GB RAM, 3 x USB 3.0, 1 x HDMI, SD-Kartenleser, Win 10 Professional, 13,3″-Full-HD-Display.

Gesehen ab 829 Euro.

Asus FX553VD-DM249T

Asus
Asus ©Asus

Einstieg für Gamer: Intel Core i7-7700HQ, Nvidia Geforce GTX 1050, 128 GB SSD, 1 TB HDD, 8 GB RAM, 1 x USB-C 3.0, 2 x USB-A 3.0, 1 x USB 2.0, 1 x HDMI, LAN-Port, Win 10 Home, 15,6″-Full-HD-Display.

Gesehen für rund 980 Euro.

(WANN & WO)

Hier die ganze WANN & WO-Ausgabe online lesen

 

Wann_Und_Wo
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik
  • Notebooks zum erschwinglichen Preis
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen