NÖ: Zahlreiche Zurückweisungen bei Ausreisekontrollen

Es kam zu zahlreichen Zurückweisungen.
Es kam zu zahlreichen Zurückweisungen. ©APA/ROBERT JAEGER
Am ersten Tag der Corona-bedingten Ausreisekontrollen sind in den Bezirken Neunkirchen und Wiener Neustadt-Land 425 Zurückweisungen erfolgt.
Wiener Hausberge: Wanderer benötigen negativen Corona-Test

Der Löwenanteil davon entfiel am Donnerstag laut Landespolizeidirektion Niederösterreich mit 407 auf den Bezirk Neunkirchen. Kontrolliert wurden in den beiden Hochinzidenzgebieten in Summe etwa 4.600 Personen, 3.600 davon im Bezirk Neunkirchen. Anzeigen gab es keine, Sanktionen sind erst ab (dem heutigen) Freitag vorgesehen.

Bevölkerung müsse erst sensibilisiert werden

Die Bevölkerung in den Regionen müsse vorerst noch auf die Kontrollen und die notwendigen Testungen hin sensibilisiert werden, sagte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner zur verhältnismäßig hohe Anzahl an Zurückweisungen im Bezirk Neunkirchen. Insgesamt seien etwa zehn Prozent der kontrollierten Personen zurückgewiesen worden. Dieser Wert sei nicht überbordend hoch, die Exekutive wolle weiter "auf Dialog setzten".

Als Herausforderung für das nahende Wochenende wurde der erwartete Ausflugsverkehr genannt. Als Ziel zahlreicher Freizeitsportler dürften die Wiener Hausberge gelten, bei deren Besuch Auswärtige ebenfalls einen negativen Corona-Test mitführen müssen.

Eine weitere Zwischenbilanz gab es auch bezüglich der seit dem 13. März stattfindenden Ausreisekontrollen in Wiener Neustadt. Hier wurden von Montag bis einschließlich Donnerstag 473 Zurückweisungen und fünf Anzeigen vermerkt.

Sieben-Tages-Inzidenz teilweise rückläufig

Die Sieben-Tages-Inzidenz war am Freitag in zwei der drei aktuell mit Ausreisebeschränkungen belegten Regionen neuerlich rückläufig. Wiener Neustadt (362,3) und der Bezirk Wiener Neustadt-Land (344,8) lagen zum zweiten Mal in Folge unter der 400er-Marke. Der Bezirk Neunkirchen verzeichnete laut dem Dashboard der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) einen Wert von 442,4 (nach 434,3 am Donnerstag).

Über 400 lag mit 415,3 auch der Bezirk Scheibbs, der Bezirk Baden (373,4) näherte sich der Marke an. Werte über 300 wiesen zudem die Bezirke Melk (318,5) und Gmünd (309,1) sowie die Stadt Waidhofen a.d. Ybbs (311,9) auf. Die Inzidenz für das Bundesland Niederösterreich wurde mit 289,3 angegeben.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Zahlreiche Zurückweisungen bei Ausreisekontrollen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen