AA

NÖ: Zahl der positiv getesteten Schülern sinkt

Die Zahl der positiv getesteten Schüler geht zurück.
Die Zahl der positiv getesteten Schüler geht zurück. ©APA/HANS PUNZ
In Niederösterreich ist die Zahl der positiv getesteten Schüler etwas zurückgegangen. Die Teststrategie an Schulen laufe insgesamt gut.

Die Zahlen der positiv getesteten Schülerinnen und Schüler in Niederösterreich sind auf einem relativ niedrigen Niveau und sinken leicht. So waren es laut einer Aussendung vom Freitag in dieser Woche 63 Mädchen und Burschen sowie acht Lehrerinnen und Lehrer bzw. Verwaltungspersonal. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (ÖVP) und Bildungsdirektor Johann Heuras appellierten indes, von den Impfangeboten Gebrauch zu machen.

5,1 Millionen Testungen in NÖ durchgeführt

Die Teststrategie an den Schulen funktioniere gut und bringe einen Schritt weiter in Richtung Normalität. Insgesamt seien im Bundesland bisher mehr 5,1 Millionen Testungen durchgeführt worden. 2.377 Ergebnisse seien positiv gewesen und hätten weitere Infektionen verhindert, so Teschl-Hofmeister und Heuras. "Durch die Testungen und die Impfungen, die nun auch für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung stehen, werden unsere Schulen zu immer sichereren Orten."

>> Aktuelle News zur Coronakrise

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Zahl der positiv getesteten Schülern sinkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen