NÖ: "Gute Geschäfte" in Shoppingzentren nach Lockdown-Ende

Die Einkaufszentren sind nach dem Lockdown-Ende gut besucht.
Die Einkaufszentren sind nach dem Lockdown-Ende gut besucht. ©APA/HERBERT PFARRHOFER
Die SCS sowie der Fischapark und Traisenpark waren am Montag nach dem Lockdown gut besucht. Einziger Wermutstropfen der Einkaufszentren bleibt die weiterhin geschlossene Gastronomie.
Handel öffnet wieder

Die Geschäftsöffnung nach dem neuerlichen Lockdown hat am Montag in Niederösterreichs Einkaufszentren für guten Besuch gesorgt. In der Shopping City Süd (SCS) in Vösendorf lag die Frequenz über den Erwartungen. Im Wiener Neustädter Fischapark wurden laut Center-Leiter Christian Stagl "gute Geschäfte" verzeichnet, ein echter Ansturm sei aber ausgeblieben. Ähnlich war die Situation im St. Pöltner Traisenpark.

Einkaufszentren in NÖ nach Lockdown-Ende gut besucht

Unisono wurde allerdings die in Niederösterreich weiterhin geschlossene Gastronomie als Wermutstropfen bezeichnet, "denn Shopping und Kulinarik gehören mittlerweile eng zusammen", wie Anton Cech, Head of Shopping Center Management bei Unibail-Rodamco-Westfield Österreich, für die SCS mitteilte. Dennoch stimmt die nahe Zukunft hoffnungsfroh: "Wir blicken mit Zuversicht auf die nächsten Tage und freuen uns besonders auf den ersten offenen Einkaufssonntag." Groß sei aktuell die Nachfrage nach der sogenannten Westfield-Gutscheinkarte, die in mehr als 450 Shops Gültigkeit besitzt.

"Die Grundfrequenz ist sehr ordentlich", fasste Stagl den ersten Einkaufstag nach dem Ende des generellen Lockdowns im Fischapark zusammen. "Man kann zufrieden sein mit dem Start", alles sei "ruhig verlaufen".

"Shops quer durch die Bank gut besucht"

Verstärkt zum Einkaufen genutzt wurde der Montag auch in anderen Regionen. Relativ gut gefüllt waren etwa das Shopping-Center Mariandl in Krems und der Traisenpark in der Landeshauptstadt. Die dortige Center-Managerin Anita Bräunlich ortete eine kürzere Verweildauer der Kunden als üblich und führte in diesem Zusammenhang ebenfalls das fehlende Gastro-Angebot ins Treffen. Dennoch seien alle Shops "quer durch die Bank" gut besucht: "Es ist eine große Freude da, dass man jetzt vor Weihnachten wieder die Möglichkeit zum Einkaufen hat."

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: "Gute Geschäfte" in Shoppingzentren nach Lockdown-Ende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen