NÖ: FFP2-Maskenpflicht gilt in Gastro und Kultur

Die FFP2-Maskenpflicht in NÖ wird ausgeweitet.
Die FFP2-Maskenpflicht in NÖ wird ausgeweitet. ©APA/dpa-Zentralbild/Robert Michael
Ab 17. November gilt in Niederösterreich sowohl in der Gastronomie als auch in Kultureinrichtungen eine FFP2-Maskenpflicht, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Die bereits am Montag angekündigte Verschärfung der Corona-Maßnahmen in Niederösterreich hat Gestalt angenommen. Vorgesehen ist ab (dem morgigen) Mittwoch eine Erweiterung der FFP2-Maskenpflicht auf Kunden im Gastgewerbe am Weg zum bzw. vom Platz sowie für Gäste in Innenräumen von Kultureinrichtungen wie Theater, Kinos und Konzertsäle, informierten LHStv. Stephan Pernkopf (ÖVP) und Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) am Dienstagnachmittag.

FFP2-Maskenpflicht in NÖ in Gastro und Kultureinrichtungen

Die Maskenpflicht galt bisher unter anderem bereits im gesamten öffentlichen Handel, im Bereich des Gelegenheitsverkehrs sowie in Museen und Bibliotheken, wurde in einer Aussendung unterstrichen. Das Amt der NÖ Landesregierung legte außerdem fest, dass im Rahmen des Parteienverkehrs nunmehr ebenfalls eine FFP2-Maske verwendet werden muss.

"Das Tragen von FFP2-Masken ist eine wirksame Maßnahme, um das aktuell hohe Infektionsgeschehen zu bremsen", hielten Pernkopf und Königsberger-Ludwig zur Verschärfung fest. Verwiesen wurde erneut auch darauf, dass im Bereich der Landesverwaltung künftig wieder verstärkt auf Home Office gesetzt wird.

FPÖ kritisiert Ausweitung der Maskenpflicht

"Viele Landsleute haben sich impfen lassen, damit sie genau dieses Theater nicht mehr mitmachen müssen", kritisierte Udo Landbauer, Landespartei- und Klubobmann der FPÖ, die Ausweitung der FFP2-Maskenpflicht, die er in Hinblick auf bereits immunisierte Personen als nicht sehr vertrauensbildend bezeichnete. Befürchtet wurden u.a. weitere Einnahmenverluste für Konzert- und Theaterveranstalter sowie für Kinobetreiber.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: FFP2-Maskenpflicht gilt in Gastro und Kultur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen