NÖ: Corona-Cluster in Firmen weiter geschrumpft

Cluster in Unternehmen in NÖ weiter geschrumpft.
Cluster in Unternehmen in NÖ weiter geschrumpft. ©APA
Die beiden Corona-Cluster in Unternehmen im Bezirk Scheibbs sind am Sonntag weiter geschrumpft.

In einer Metallverarbeitungsfirma gab es 33 Fälle und bei einem Autozulieferer 30. Das entspricht einem Rückgang um drei bzw. sieben Fälle, hieß es aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ). Der größte Cluster war am Sonntag jener in der Asylbetreuungsstelle Traiskirchen (Bezirk Baden) mit 37 Infektionen (minus eins).

Neu hinzugekommen sind 16 Corona-Fälle in einem Autohaus im Bezirk Melk. Um vier Infektionen angewachsen ist der Cluster in einer Produktionsfirma im Bezirk Amstetten. Dort wurden am Sonntag insgesamt 23 Fälle verzeichnet.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Corona-Cluster in Firmen weiter geschrumpft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen