AA

NÖ: Bisher 160.000 Corona-Tests bei Drive-In Stationen durchgeführt

Bisher wurden 160.000 Untersuchungen in Niederöstereichs Drive-In Stationen durchgeführt.
Bisher wurden 160.000 Untersuchungen in Niederöstereichs Drive-In Stationen durchgeführt. ©APA/AFP/ALEX HALADA
Bisher wurden bei den niederösterreichischen Drive-In Stationen rund 160.000 Corona-Tests durchgeführt. Am Samstag

In Niederösterreich sind bisher knapp 160.000 Untersuchungen auf das Coronavirus in Drive-In-Teststraßen durchgeführt worden. Die Stationen würden gut angenommen, teilte Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) am Dienstag mit. In Krems soll am Samstag die neunte derartige Einrichtung im Bundesland in Betrieb genommen werden. Der Standort in der Strandbadstraße soll die Anlage in St. Pölten entlasten und Anfahrtszeiten verkürzen.

Drive-Ins sollen nicht für Massentests verwendet werden

In den Drive-In-Teststraßen werden laut einer Aussendung nur Verdachtsfälle und Kontaktpersonen mit Voranmeldung untersucht. Für Menschen, denen der Besuch einer solchen Station nicht möglich ist, gebe es 35 mobile Teams des Samariterbundes und des Roten Kreuzes. Die Drive-Ins sollen jedoch nicht für die am 12. und 13. Dezember geplanten Antigen-Massentests verwendet werden.

>> Aktuelle News zur Coronakrise

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • NÖ: Bisher 160.000 Corona-Tests bei Drive-In Stationen durchgeführt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen