Noch am Sonntag: "Comeback" vom Mistfest in Wien-Hernals

Das Mistfest findet am Mistplatz Hernals in der Richthausenstraße statt.
Das Mistfest findet am Mistplatz Hernals in der Richthausenstraße statt. ©PID/Votava
Das "Comeback" ist gelungen: Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause ist das beliebte Mistfest der 48er an diesem Wochenende wieder zurück am Mistplatz in Hernals.

Im Mittelpunkt steht auch heuer das vielfältige Angebot der Stadt zum Thema Klima- und Umweltschutz, Abfallvermeidung und Mülltrennung, aber auch jede Menge Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie. "Ein Highlight ist unter anderem unser zweites E-Müllsammelfahrzeug der 48er, das am Mistfest zu besichtigen ist", so Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky. "Wir leisten hier als Stadt Pionierarbeit im Bereich umweltfreundliche Mobilität!"

Mistfest bis Sonntag, 18 Uhr

Das Fahrzeug bezieht die benötigte Energie für das Fahren, die Entleerung der Behälter sowie die Verdichtung des Mülls zu 100 Prozent aus der Steckdose: Es gibt keine Motorenemissionen während der Fahrt sowie deutlich geringere Lärmemissionen beim Betrieb. Das neue Müllauto unterscheidet sich vom ersten E-Müllauto auch durch die Art der Verpressung des Abfalls im Fahrzeug. Durch das Verpressen kann pro Fuhre mehr Abfall transportiert werden und somit werden Transportkilometer eingespart.

Das Mistfest läuft noch das ganze Wochenende bis Sonntag, 18 Uhr: Mit dabei sind beliebte Fixpunkte wie eine Außenstelle des 48er-Tandlers, oder ein restaurierter Hubschrauber, in den Kinder einsteigen und sich gleichzeitig auch einen Pilotenschein für die KehrForce abholen können. Zahlreiche andere Abteilungen der Stadt Wien und diverse Umweltinstitutionen sind ebenfalls mit Informationen und Mitmach-Stationen vor Ort.

Vom 48er-Tandler bis zum Flying Fox

Besonders Mutige können sich mit dem Flying Fox von Dach zu Dach schwingen, ein wenig Mut braucht man auch, wenn Physiker Werner Gruber am Sonntag um 13.30 Uhr Experimente "mit Knalleffekt" vorführt. Ergänzend dazu gibt es ein buntes Bühnenprogramm. Ein besonderes Schmankerl können Elvis-Fans am Sonntag beim Auftritt von Dennis Jale um 16.45 Uhr erleben: Als Überraschungs-Gast tritt der Original-Elvis-Pianist Glen Hardin auch am Mistfest auf.

Sonntag, 26. September

  • 13.30 Uhr: "Physik macht keinen Mist" mit Prof. Werner Gruber
  • 14.15 Uhr: Virginia Ernst unplugged
  • 15.30 Uhr: Monti Beton - best of
  • 16.45 Uhr: Dennis Jale - from Vienna to Las Vegas

Sicherheit wird bei der Veranstaltung aber großgeschrieben: Erstmals ist aufgrund der aktuellen Situation eine Online-Registrierung notwendig.

Für den Besuch des Mistfests ist dieses Jahr der QR-Code der Online-Registrierung, ein gültiger 3-G-Nachweis inkl. Lichtbildausweis sowie eine FFP2-Maske für die Innenbereiche mitzubringen. Kinder unter 6 Jahren sind davon ausgenommen.

Termin: 26. September 2021, von 9 bis 18 Uhr

Ort: Mistplatz Hernals, Richthausenstraße 2

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 17. Bezirk
  • Noch am Sonntag: "Comeback" vom Mistfest in Wien-Hernals
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen