AA

No more Waiting!

Dass die Auftritte von SUM 41 bei Rock im Park und Rock am Ring aufgrund eines Autounfalls von Drummer Steve nicht stattfinden konnten, wird ihnen spätestens am 27. August endgültig verziehen. Dann erscheint nämlich ihr mittlerweile 5. Studioalbum "Screaming Bloody Murder".

Die Jungs haben mit einigen Konzert-Pausen die letzten drei Jahre an dem “Underclass Hero”-Nachfolger gearbeitet und dass scheinbar Tag und Nacht wie Bassist Jason McCaslin in einem Interview aus dem Nähkästchen plauderte: We kind of lived in this house which also had a recording studio in it. It was kind of cool because you’d wake up in the morning, walk across the hall in your pajamas and go into the studio to record. It was definitely a cool experience even though it was different. I’d do it again.”

Der Sound soll sich laut der Band verbessert aber nicht verändert haben. Kostproben gibt es zwar noch keine, doch auf das Klangbild der kanadischen Pop-Punker konnte man sich schon die letzten zehn Jahre verlassen.

Mehr hier

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • No more Waiting!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen