Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Niederösterreich: Zehn Corona-Tote in Spitälern

Zehn Coronapatienten starben am Sonntag in Niederösterreichs Spitälern.
Zehn Coronapatienten starben am Sonntag in Niederösterreichs Spitälern. ©APA
In den Krankenhäusern in Niederösterreich sind am Sonntag zehn Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus verzeichnet worden. Die Personen befanden sich dabei im Alter von 69 bis 95 Jahren.

Wie Bernhard Jany von der Landesgesundheitsagentur mitteilte, starben Personen im Alter von 69 bis 95 Jahren. Die Gesamtzahl der Covid-19-Toten in den Spitälern im Bundesland stieg damit auf 276. Insgesamt 59 wurden in der zu Ende gehenden Woche beklagt.

Corona-Tote in Niederösterreich

Ein 69-Jähriger und eine 77-Jährige starben in Neunkirchen, ein 80-Jähriger und eine 90-Jährige in Mödling, ein 89-Jähriger und eine Frau im Alter von 95 Jahren im Universitätsklinikum St. Pölten. Aus dem Landesklinikum Scheibbs wurde das Ableben eines 80-Jährigen verkündet, aus Gmünd und Zwettl das von jeweils einem 82-Jährigen und aus Wiener Neustadt das eines 85 Jahre alten Mannes.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Niederösterreich: Zehn Corona-Tote in Spitälern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen