Nicole Scherzinger macht gefährliche Musik

©AP
'Pussycat Doll' Nicole Scherzinger versprach, ein gefährliches Solo-Album vorzulegen.
Nicole bei "Dancing with the Stars"
Nicole Scherzinger und Lewis Hamiltion

Ich vermisse die Dolls, meine Mädels – unsere Energie hat Spaß gemacht, wenn wir zusammen auf der Bühne waren“, seufzte die Musikerin zunächst, strahlte dann jedoch: “Aber ich liebe meine Musik, ich denke, die Musik spricht für sich selbst, und ich bin sehr stolz auf das Album, das ich gerade mache. Ich habe das Gefühl, diese Musik ist eine echte Live-Performance und sehr gefährlich.”

Im Oktober 2010 gab Nicole Scherzinger mit ihrer ersten Single ‘Poison’ schon einen Vorgeschmack auf ihre Solo-Platte. Die Künstlerin verriet über ihr Werk bereits, dass es voller Up-Tempo-Nummern sein werde.

Ich bringe alles auf ein ganze Niveau und das genieße ich sehr“, schwärmte Nicole Scherzinger.

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Nicole Scherzinger macht gefährliche Musik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen