NFL-Titelverteidiger Baltimore verpasste Play-offs

Auch die Packers schlüpften noch ins Playoff
Auch die Packers schlüpften noch ins Playoff
Für Super-Bowl-Champion Baltimore Ravens ist die Saison in der National Football League am Sonntag frühzeitig zu Ende gegangen. Mit einem 17:34 bei den Cincinnati Bengals verpasste der Titelverteidiger zum Abschluss der regulären Saison den Einzug in die Play-offs. Diesen Sprung schafften in einem dramatischen Finale hingegen San Diego ebenso wie Green Bay, Philadelphia und New Orleans.


Die San Diego Chargers setzten sich im Duell um das letzte Ticket in der American Football Conference (AFC) schließlich durch, feierten gegen die Kansas City Chiefs in einem Overtime-Krimi einen 27:24-Erfolg. Neben den Baltimore Ravens hatten in der AFC auch die Miami Dolphins und die Pittsburgh Steelers das Nachsehen.

In der National Football Conference (NFC) machten die Green Bay Packers mit einem 33:28-Erfolg über die Chicago Bears im direkten Duell alles klar. Auch die Philadelphia Eagles warfen im direkten Vergleich die Dallas Cowboys dank eines 24:22-Erfolgs aus dem Rennen und sind ebenso in den Play-offs vertreten wie New Orleans. Die Saints zerstörten mit einem 42:17 über die Tampa Bay Buccaneers im Fernduell die letzten Hoffnungen der Arizona Cardinals.

Die Play-offs beginnen am ersten Jänner-Wochenende mit den Wild-Card-Spielen. Am Samstag trifft Kansas City auf Indianapolis, Philadelphia empfängt New Orleans. Am Sonntag stehen die Duelle Cincinnati – San Diego und Green Bay – San Francisco am Programm. Die beiden besten Teams der zwei Conferences, die Denver Broncos und New England Patriots (AFC) sowie Seattle Seahawks und Carolina Panthers (NFC) stehen per Freilos im Conference-Halbfinale. Die Super Bowl XLVIII findet am 2. Februar unter freiem Himmel vor den Toren New Yorks in East Rutherford/New Jersey statt.

  • VIENNA.AT
  • Sport
  • NFL-Titelverteidiger Baltimore verpasste Play-offs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen