Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuzugang im Haus des Meeres: Flughähne ziehen ins Aquarium

Der neu eingezogene Flughahn im Haus des Meeres
Der neu eingezogene Flughahn im Haus des Meeres ©Guenther Hulla
Flughähne haben vor kurzem das Haus des Meeres eingenommen. Wer nach diesen in der Luft Ausschau hält, liegt aber falsch - es handelt sich um eine außergewöhnliche Fisch-Art.
Das sind die Flughähne
Buntwarane neu eingezogen

Ein sehr spezieller Fisch ist vor kurzem in das Röhrenaal-Aquarium im 3. Stock des Haus des Meeres in Wien eingezogen. Eigentlich könnte man den Flughahn auch als jagenden Straßenkehrer mit großen Scheinaugen beschreiben.

Wie der Flughahn zu seinem Namen kommt

Flughähne verdanken ihren Namen den riesigen Brustflossen, die bei Gefahr tragflächenartig aufgespannt werden, sodass blitzschnell große, dunkle Scheinaugen darauf sichtbar werden. Diese Augenflecken ähneln jenen mancher Schmetterlinge und dienen der Abschreckung von Feinden. Fliegen können diese Fische damit aber nicht.

Entspannter Neuzugang im Haus des Meeres in Wien

Flughähne sind jedoch meist sehr entspannte Fische, die gemächlich über die deckungslosen Sandböden schweben und dort nach eingegrabenen Kleintieren, vor allem Krebsen suchen.  Sobald einer im Sand vermutet wird, setzt der Fisch seinen Besen, der im vorderen Teil der Brustflossen eingebaut ist, ein und kehrt damit rasch den schützenden Sand vom Krebs. Dann beißt er zielgerichtet in den freigelegten Garnelen-Schatz.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 6. Bezirk
  • Neuzugang im Haus des Meeres: Flughähne ziehen ins Aquarium
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen