AA

Neun Prozent der Schüler am Dienstag in Wien vor Ort

Nur neun Prozent der Schüler waren am Dienstag in Wien auch vor Ort.
Nur neun Prozent der Schüler waren am Dienstag in Wien auch vor Ort. ©APA
Am Dienstag waren nur neun Prozent der Schüler auch in den Wiener Schulen anwesend. Vizebürgermeister Wiederkehr bedankt sich für das Mittragen der Maßnahmen.

Laut Erhebungen der Bildungsdirektion für Wien ar der Anteil der anwesenden Schüler am gestrigen Dienstag an den Wiener Schulen bei neun Prozent (Primarstufe und Sekundarstufe 1).

Wiederkehr erfreut über Einhaltung der Maßnahmen

"Es ist erfreulich, dass sich die Wienerinnen und Wiener an die notwendigen Maßnahmen halten und mehrheitlich ihre Kinder nicht in die Schule schicken! Wir müssen jetzt das Infektionsgeschehen so eindämmen, dass eine Entlastung an den Intensivstationen feststellbar ist, um Menschenleben zu retten.", so Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr.

Er wisse um die Belastung für Eltern und Kinder, die diese Maßnahmen hervorrufen: "Mir ist vollkommen klar, dass die verlängerte Osterruhe eine weitere Belastung für Schülerinnen und Schüler, aber auch für Eltern ist! Ich kann mich nur bei allen Eltern und Kindern für die gelebte Solidarität bedanken!", sagt Wiederkehr.

"Für jene Wienerinnen und Wiener, die eine Betreuung ihrer Kinder dringend benötigen, sind natürlich auch weiterhin Kindergärten und Schulen geöffnet.", so Wiederkehr.

>> Aktuelle News zur Coronakrise

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neun Prozent der Schüler am Dienstag in Wien vor Ort
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen