Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuigkeiten aus Penzing

Die Bezirksvorstehung informiert: Gleisbauarbeiten der Wiener Linien, Straßenbauarbeiten und Kanalarbeiten, Bauarbeiten in der Mitisgasse, Fahrbahnerneuerung in der Lautensackgasse, Rohrleitungsarbeiten des Wasserwerkes, MA 42 sorgt für "Frühlingsgefühle", Projekt "Blindenhund", Neue Parkanlage in Penzing geplant.

Gleisbauarbeiten der Wiener Linien
Im Zeitraum zwischen 12. März und 12. Mai 2008 werden Gleisbau- und Instandsetzungsarbeiten in folgenden Bereichen durchgeführt:
Kreuzung Linzer Straße mit Johnstraße, sowie in der Linzer Straße von Johnstraße bis Sturzgasse

Im Zeitraum zwischen 25. März und 16. Mai 2008 kommt es zu Beeinträchtigungen an der Kreuzung Linzer Straße mit Zehetnergasse, Linzer Straße von Nr. 233 – 251 sowie in der Linzer Straße von der Deutschordenstraße bis zur Bergmillergasse (1. Teil). Dort wird im Zeitraum zwischen 7. Juli und 31. Dezember 2008 auf der Linzer Straße von der Deutschordenstraße bis zur Hüttelbergstraße (2. Teil) weitergebaut.

Straßenbauarbeiten der MA 28
Im Zeitraum zwischen 12. März und 12. Mai 2008 werden an folgenden Orten Straßenbauarbeiten durchgeführt: An der Kreuzung Linzer Straße mit der Johnstraße, auf der Linzer Straße von der Johnstraße bis zur Sturzgasse, sowie an der Kreuzung Linzer Straße mit der Sturzgasse

Kabelarbeiten der Wien Energie – Wienstrom
Im Zeitraum zwischen 17. März und 30. Juni 2008 werden folgende Kabellegungsarbeiten durchgeführt: In der Hochsatzengasse Nr. 4, 6 sowie gegenüber den Nummern 4 und 6, sowie hinaufreichend von Nr. 6 bis zur Baumgartenstraße. Außerdem wird in der Baumgartenstraße von Nr. 95 – Nr. 69 gearbeitet, sowie in der Hellmesbergergasse Nr. 4

Rohrleitungsarbeiten des Wasserwerkes
Im Zeitraum zwischen 17. März und 17. Mai 2008 wird in der Mauerbachstraße Nr. 87 an den Rohrleitungen gearbeitet. Zwischen 25. März und 31. Juli 2008 kommt es in der Goldschlagstraße von der Missindorfstraße bis zur Lenneisgasse, beziehungsweise in der Goldschlagstraße von der Nr. 160 bis zur Nr. 172 zu Bauarbeiten.

Einschneiden einer Verkehrssonde
Im Zeitraum zwischen 13. März und 13. April 2008 wird durch die MA 33 eine Verkehrssonde im Bereich Waidhausenstraße Nr. 2-6 eingeschnitten.

Bauarbeiten in der Mitisgasse
Im Mai wird mit dem Umbau und der Sanierung der Mitisgasse, im Abschnitt zwischen Hütteldorfer Straße und Heinrich-Collin-Straße begonnen. Die Gehsteige sowie die Fahrbahn werden saniert und auf Seite der ungeraden Hausnummern wird eine Schrägparkordnung eingerichtet. Zusätzlich werden Gehsteigvorziehungen im Kreuzungsplateau Hütteldorfer Straße durchgeführt, das Queren der Straße an dieser Stelle ist dadurch in Zukunft wesentlich sicherer. Die geplante Bauzeit reicht vom Mai bis in den Juni 2008, während der Bauarbeiten wird die Mitisgasse für den Durchzugsverkehr gesperrt. (Die Zufahrt zu den Grundstückseinfahrten ist natürlich möglich.)

Fahrbahnerneuerung in der Lautensackgasse
In den Monaten Mai/Juni 2008 wird in der Lautensackgasse, zwischen der Kefergasse und der Hochsatzengasse der Fahrbahnbelag vollständig erneuert. Diese Maßnahme ist nach den in den Vorjahren durchgeführten Aufgrabungsarbeiten der Wasserwerke und Wien-Strom notwendig geworden. Nach der Durchführung der Straßenbauarbeiten werden jeweils in den Plateaus Kefergasse und Hochsatzengasse neue Fußgängerquerungen über die Lautensackgasse errichtet. Während der Bauzeit wird die Lautensackgasse für den Durchzugsverkehr gesperrt.(Die Zufahrt zu den Grundstückseinfahrten ist jedoch möglich.)

MA 42 sorgt für “Frühlingsgefühle”
Der Frühling macht sich allerorts bemerkbar. Die Wienerinnen und Wiener werden daher schon bald wieder die Erholungsmöglichkeiten, welche ihnen die Parkanlagen der Stadt bieten, intensiv benutzen. Die Mitarbeiter der MA 42 widmen sich ganz in diesem Sinne mit großem Einsatz der Pflege und Neubepflanzung dieser Erholungsgebiete. Dabei erbringen die Wiener StadtgärtnerInnen gewaltige Leistungen: 1200 fleißige Menschen reinigen zunächst 19.000 Parkbänke und machen 17.000.000 m² Parkanlagen “frühlingsfein”. 500 Kinderspielplätze und 200 Trendsportanlagen werden überholt und 156 Trinkbrunnen und Springbrunnen werden (zur Freude von Zwei- und Vierbeinern) betriebsbereit gemacht.
Danach werden 1500 Pflanzschalen mit Frühjahrsblühern bepflanzt, 1 Million Tulpen und Narzissen sowie 300.000 Primeln und Violen werden in den Anlagen ausgebracht. Die Blumenpracht wird nach ihrem Winterschlaf – schon in wenigen Wochen – unsere Stadt in die Farbtöne Rot, Gelb und Orange tauchen. Die Stadtgärtner vollbringen hier eine echte “Herkulesleistung”. An dieser Stelle möchte ich den MitarbeiterInnen der MA 42 in Penzing ganz besonders danken.

Projekt “Blindenhund”
Penzing wäre nicht Penzing, würden nicht Werte wie “Nachbarschaftshilfe” hoch gehalten: Um einer blinden Penzingerin die Anschaffung eines teuren Blindenhundes (~ ca. 25.000 €) zu ermöglichen, wurde eine Cabaret-Gala organisiert. Die Organisatoren, das Ehepaar Michaela und Michael Deléglise, bringen am Freitag, dem 30. Mai 2008 österreichische Spitzenkabarettisten (Reinhard Nowak, Joesi Prokopetz sowie das Duo “Heilbutt und Rosen”) in das Wiener Orpheum (www.orpheum.at). “TV-Wetterprophet” Andreas Jäger wird als Moderator durch diesen besonderen Abend führen, der unter meinem Ehrenschutz steht. Nachdem alle Beteiligten gratis für das Projekt arbeiten, kommt der gesamte Veranstaltungserlös bei einem Kartenpreis von nur 29,90 € (plus Spende) dem Ankauf des Blindenhundes zugute. (Kartenbestellungen sind unter 01/ 481 1717 möglich).
Natürlich besteht auch die Möglichkeit, das Projekt darüber hinaus direkt zu sponsern: (Erste Bank/ BLZ: 20 111/ Kto: 280 268 059 03/ Betreff “Blindenhund Frau Dögl”. Die Veranstalter bauen auf Ihre Hilfe!

Neue Parkanlage in Penzing geplant
Die Neugestaltung einer Parkanlage in Penzing (Waidhausenstrasse/ Pachmanngasse) ist ein Thema, mit dem sich die Bewohner unseres Bezirks in der nächsten Zeit sicherlich auseinandersetzen wollen werden. Ich darf hierzu alle Bürger einladen, die Pläne für das Projekt zu begutachten. Diese sind vom 27. März bis zum 25. April (Mo-Fr) in der Zeit von 8 bis 15 Uhr in den Räumlichkeiten der Bezirksvorstehung einsehbar. Selbstverständlich besteht hier die Möglichkeit, Wünsche und Anregungen zu deponieren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien - 14. Bezirk
  • Neuigkeiten aus Penzing
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.