Neues Mutter-Kind-Zentrum wird in Favoriten errichtet

Ab Mitte nächsten Jahres wird es in Favoriten ein neues Mutter-Kind-Zentrum der MAG ELF (Amt für Jugend und Familie) geben. Dieses wird künftig 26 Wohnungen für jugendliche Mütter und ihre Säuglinge anbieten.

“Als idealer Standort für diese Betreuungseinrichtung hat sich das ehemalige Personalwohnhaus des Wiener Krankenanstaltenverbundes in der Biererlgasse 35 entpuppt. Die dort befindlichen Wohneinheiten bieten beste Voraussetzungen für die Betreuung der zumeist minderjährigen Mütter und können mit geringem Aufwand adaptiert werden”, kündigt Vizebürgermeisterin Grete Laska an. Die Arbeiten dafür beginnen Anfang nächsten Jahres. Zudem wird mit dem neuen Mutter-Kind-Zentrum das Platzangebot von 22 auf 26 erweitert.

 

Derzeit gibt es an zwei verschiedenen Standorten insgesamt 22 Plätze für minderjährige Mütter in eigens eingerichteten “Mutter-Kind-Bereichen”. Das Zusammenführen dieser Zielgruppe in einem Haus bietet neben räumlichen auch viele pädagogische Vorteile.

Jede jugendliche Mutter hat künftig die Möglichkeit, in einer “eigenen” Wohnung mit Wohnraum, Koch-, Schlafnische, Vorraum, Bad und WC zu wohnen und wird intensiv von einer Sozialarbeiterin betreut und unterstützt. Im Zuge dieser engen Begleitung kann abgeschätzt werden, ob und wie die jungen Mütter mit ihrer neuen Lebenssituation zurecht kommen und wie sie mit dem Baby umgehen.

Nach derzeitigen Erfahrungen werden die Jungmütter durchschnittlich 7 Monate bis 2 Jahre im Mutter-Kind-Zentrum betreut. 70% von ihnen gelingt mit Unterstützung der SozialarbeiterInnen der Schritt zurück in den Alltag. Ist die Überforderung zu groß, dann übernimmt die MAG ELF die Obsorge und die Kinder werden von Pflegeeltern betreut.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 10. Bezirk
  • Neues Mutter-Kind-Zentrum wird in Favoriten errichtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen