Neues Album von HIM: "Tears On Tape"

Melancholisch-schön: HIM mit brandneuem Album.
Melancholisch-schön: HIM mit brandneuem Album. ©Joonas Brandt
Die Finnen mit dem melancholisch-düsteren Rocksound sind zurück: HIM verstehen sich nicht nur als Schöpfer des eigens ins Leben gerufenen Musikgenres Love Metal, sondern auch als dessen größte Supporter. Mit ihrem mittlerweile achten Studioalbum „Tears On Tape“ verhexen HIM erneut die Welt.

Melancholisch, düster und rockig: HIM kehren mit ihrem brandneuen Studioalbum “Tears On Tape” zurück.

Seit immerhin 1992 erobert sich die finnische Band rund um den charismatischen Frontsänger Ville Valo Fans auf der ganzen Welt.

HIM mit neuem Sound: “Tears On Tape”

Ihr individueller Musik-Stil aus romantischen Rockballaden und harten Metal-Songs findet sich auch auf dem neuen Album “Tears On Tape” – kein Wunder, denn “His Infernal Majesty” sind nicht nur Begründer des Genres “Love Metal”, sondern auch dessen größte Supporter.

Wie das neue Werk dabei klingt?  „Stell dir einen Folksänger vor, der es mit einer Metalband treibt“, beschreibt Frontmann Ville Valo den Sound. „Das neue Zeug klingt wie eine höllische Version dieser schmutzigen Liaison!“

  • VIENNA.AT
  • Musik
  • Neues Album von HIM: "Tears On Tape"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen