Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Spielplatz für Hasenfeld

Voll begeistert vom neuen Spielplatz war der kleine Eliah.
Voll begeistert vom neuen Spielplatz war der kleine Eliah. ©Bianca Nekrepp
Bei bestem Wetter wurde vergangenen Freitag der neue Spielplatz eingeweiht.
Eröffnung des Spielplatzes Hasenfeld

Lustenau. Die neuen Geräte wie Rutsche, Schaukel und Reck wurden vergangenen Freitag im neuen Spielplatz im Lustenauer Hasenfeld eingeweiht. Als ganz besonderes Highlight erwies sich der unbedingt von der Bevölkerung gewünschte Kletterfelsen. Auch der Parcours mit Wackelbrücke und Tunnel war stets besetzt. „Die Befragung über die Neugestaltung war ein voller Erfolg. Es sind so viele pfiffige Ideen eingegangen“, meinte Leanne Maree von der Lustenauer Gemeindeplanung. „Wir sind froh, dass wir einen neuen Park mit Sitzmöglichkeiten und neuen spannenden Geräten erschaffen konnten und dass dieser so gut ankommt.“ Auch Hasenfelds Pfarrer, Anton Cobzariu freute sich mit den Kindern und hielt eine Messe inmitten des neuen Parks und segnete den Spielplatz.

„Der Park ist so toll geworden. All die Kinder haben so eine Freude mit den neuen Geräten“, meinte Günter Weiskopf vom Büro für Spielräume. „Ein großer Dank gebührt dem Lustenauer Bauhof der die Grabungsarbeiten übernahm. Das war eine große, anstrengende und zeitintensive Bauphase“, erzählte er. Rund 30.000 Euro flossen in den Hasenfeldpark welcher auf dem Grund der Kirche gebaut wurde.

Für Jung und Alt

Ein großer Andrang herrschte auch bei dem Eisfahrrad von Tante Schnuggi. Auch das Kinderschminken war ein großer Erfolg. Der Elternverein der Volksschule Hasenfeld bewirtete die Eröffnung und lud zum Schulfest welches gleich neben dem Spielplatz über die Bühne lief. „Wir fanden es eine gute Idee, wenn die Eröffnung und das Schulfest gleichzeitig stattfinden“, meinte Gemeinderätin Julia Bickel. „Dann können noch mehr Kinder den tollen Spielplatz ausprobieren“. Für die Sicherheit der Kinder und für ein ruhiges Wohnen um den Park, wurden Spielplatzregeln aufgestellt. „Wir hatten einen skeptischen Anwohner der seine Bedenken wegen der Lärmbelästigung äußerte. Bei der Bespielung des Parks letzten Herbst konnten wir gemeinsam Lösungen finden“, erklärt Maree. „Es gibt nun 2 öffentliche Spielplätze im Hasenfeld auf denen sich die Kinder aufteilen. So entsteht weniger Lärm, und auch die Parkregeln sorgen für Sicherheit“, führt sie weiter aus.

  • VIENNA.AT
  • Lustenau
  • Neuer Spielplatz für Hasenfeld
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen