Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Rekordwert seit April: 133 Coronavirus-Neuinfektionen binnen 24 Stunden

133 Coronavirus-Neuerkrankungen wurden am Mittwoch in Österreich verzeichnet.
133 Coronavirus-Neuerkrankungen wurden am Mittwoch in Österreich verzeichnet. ©Pixabay.com (Sujet)
Am Mittwoch wurde wieder ein Zuwachs von über hundert Fällen in Österreich vermeldet. Mit 133 Neuinfektionen innerhalb der vergangenen 24 Stunden bedeutet das einen neuen Rekordwert seit April. Bisher sind 710 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben (Stand: 9.30 Uhr). Derzeit befinden sich 96 Personen im Krankenhaus - zehn davon auf der Intensivstation.

Bisher gab es in Österreich 19.154 positive Testergebnisse, gab das Innenministerium am Mittwoch bekannt. 710 Personen sind verstorben, eine mehr als am Dienstag, und 17.175 genesen. Bei den Neuinfektionen seit der letzten Meldung nach Bundesländern ist Wien mit 46 an erster Stelle, 30 Fälle werden aus Oberösterreich vermeldet, 25 aus Niederösterreich und 20 aus der Steiermark. Die restlichen zwölf Fälle wurden im Burgenland (fünf), Tirol (vier), Salzburg (zwei) und Kärnten (einer) verzeichnet. Keine weitere Infektion gab es in Vorarlberg.

>> Zur interaktiven Coronavirus-Map

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Neuer Rekordwert seit April: 133 Coronavirus-Neuinfektionen binnen 24 Stunden
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen