Neuer Freund der Ex-Freundin in Wien-Floridsdorf mit Messer verletzt

Der neue Freund wurde vom Ex-Freund des Mädchens mit einem Messer verletzt.
Der neue Freund wurde vom Ex-Freund des Mädchens mit einem Messer verletzt. ©APA (Sujet)
Am Mittwochnachmittag wurde ein 17-Jähriger in Wien-Floridsdorf mit einem Messer attackiert und verletzt. Es handelte sich dabei um den neuen Freund der Ex-Freundin des mutmaßlichen Täters.

Gegen 16.30 Uhr befanden sich das spätere 16-jährige Opfer mit ihrer gleichaltrigen Freundin im Wasserpark. Als der Ex-Freund der 16-jährigen Ungarin dazustieß, kam es zum Streit. Dabei attackierte der 18-jährige Syrer das Mädchen körperlich: Er schlug ihr auf den Kopf. Als der neue Freund zu Hilfe eilte, verletzte der Angreifer diesen mit einem Stanleymesser und ergriff anschließend die Flucht. Der 17-jährige Afghane erlitt eine nicht lebensgefährliche Schnittverletzung im Bereich des Oberkörpers und wurde in ein Spital gebracht.

Der mutmaßliche Täter konnte am Donnerstag festgenommen werden. Er zeigte sich geständig und befindet sich in Haft. Als Motiv wurde Eifersucht genannt.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Neuer Freund der Ex-Freundin in Wien-Floridsdorf mit Messer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen