Neue psychologische Hotline für Gesundheits- und Pflegeberufe startet

Das Angebot soll besonders Pflegepersonal zugutekommen.
Das Angebot soll besonders Pflegepersonal zugutekommen. ©pixabay.com (Sujet)
Ab kommenden Montag bieten die AKNÖ und das AMZ eine neue Hotline für Beschäftigte in Gesundheits- und Pflegeberufen. Telefonisch oder per Videokonferenz kann mit Psychologen gesprochen werden.

Die Arbeiterkammer Niederösterreich (AKNÖ) startet gemeinsam mit dem Arbeitsmedizinischen Zentrum (AMZ) eine psychologische Hotline für Personen, die in Gesundheits- und Pflegeberufen tätig sind.

Ab 27. April können die Beschäftigten laut einer Aussendung vom Mittwoch telefonisch oder per Videokonferenz mit Psychologen sprechen.

AKNÖ und AMZ starten Hotline: Voranmeldung nötig

"Damit unterstützen wir eine Gruppe, die am meisten mit den Folgen dieser Krise zu kämpfen hat und jeden Tag mit neuen Herausforderungen konfrontiert ist", betonte AKNÖ-Präsident Markus Wieser.

Das Angebot soll vorerst einen Monat lang mit zwei Terminen pro Woche nach Voranmeldung zur Verfügung stehen. Besonders die 12.000 Mitarbeiter in privaten Pflegeheimen, der mobilen Pflege und der Blaulichtorganisationen sollen davon profitieren.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Neue psychologische Hotline für Gesundheits- und Pflegeberufe startet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen