Neue Betrugsform: "Dachrinnen-Betrug" - Aktueller Fall in Wien-Floridsdorf

Das Trio wurde festgenommen.
Das Trio wurde festgenommen. ©dpa (Sujet)
Am 12.11. machten sich drei Männer eine neue Betrugsform, den "Dachrinnen-Betrug", in Wien-Floridsdorf zu nutzen.

Bei dieser Betrugsform wird von den Tätern vorgetäuscht, die Dachrinnen kostengünstig zu renovieren. Dabei werden die Kosten am Ende um ein Vielfaches zu dem meist mündlichen Kostenvoranschlag überstiegen.

“Dachrinnen-Betrug” in Wien-Floridsdorf

In dem konkreten Fall in Wien-Floridsdorf wurde ein Kostenvoranschlag von 400 Euro erstellt. Verlangt wurden am Ende 4.600 Euro. Der 88-jährige Hausbesitzer wurde daraufhin von den drei Männern überredet, zu einer Bank zu fahren, das verlangte Geld zu beheben und den Tätern in bar zu übergeben. Eine Bankangestellte wurde auf den Fall aufmerksam und verständigte die Polizei. Das Trio (22, 33 und 41 Jahre alt) wurde in der Nähe der Bank festgenommen und befindet sich in Haft.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 21. Bezirk
  • Neue Betrugsform: "Dachrinnen-Betrug" - Aktueller Fall in Wien-Floridsdorf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen