Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Auto- und Motorradausstellung "Motorwelten" in der Wiener Stadthalle

Die neue Ausstellung widmet sich dem Motorsport.
Die neue Ausstellung widmet sich dem Motorsport. ©Syo van Vliet/Motorwelten
Montagnacht ließ Georg Fechter die Ringstraße sperren, um sein neues Event Motorwelten offiziell einzuläuten. Vom 15. bis 18. März zeigt die Auto- und Motorradausstellung in der Wiener Stadthalle Kultautos wie KITT oder den Delorian, Formel 1 und DTM, aber auch Supercars wie Rolls Royce oder Ferrari und das 2018 Valentino Rossi Bike gibt es zu bestaunen.
Rennboliden auf der Ringstraße

Bei den Motorwelten gibt es von 15. Bis 18. März 2018 in der Wiener Stadthalle weitaus mehr zu sehen, als nur Rennautos: Diese Ausstellung bietet alles, was man sonst nicht so leicht zu sehen, und auch nicht zu kaufen bekommt.

Neue Auto- und Motorradausstellung in Wien

Von Kultautos der 80er Jahre, sei es der KITT, das Batmobil oder der Delorian aus Zurück in die Zukunft, bis hin zu Formel 1 und DTM, aber auch Supercars und sehr exklusiven Fahrzeugen, wie beispielsweise einen Rolls Royce oder einen Ferrari, gibt es bei Motorwelten zu sehen.

Auch Bike-Fans kommen voll auf ihre Kosten, denn dank Monster Energy dürfen die Gäste der Ausstellung unter anderem auch das 2018 Valentino Rossi Bike bestaunen. Ein weiteres Programm-Highlight ist der interaktive VR-Bereich: Dort können Besucher virtuell bei Rennen mitfahren und dabei auch tolle Preise gewinnen.

Ring-Sperre für PS-Boliden

Montagnacht ließ Georg Fechter die Ringstraße sperren, um sein neues Event einzuläuten. Hierfür wurden zwei Audi S1 Flügelmonster, ein 1500 PS Nissan GTR, sowie ein KTM Crossbow GT4 inklusive professionellen Rennfahrern nach Wien gebracht. Im Rahmen dessen entstanden ein Werbefilm für Motorwelten, sowie sensationelle Fotos vor den Sehenswürdigkeiten der österreichischen Hauptstadt.

Dabei ließen sie es sich natürlich nicht nehmen, auf dem gesperrten Ring so richtig Gas zu geben und auch die ein- oder andere Driftaction einzulegen. Beobachtet wurde das Spektakel von dutzenden Schaulustigen, die interessiert die Stunts der extravaganten Autos beobachteten und ihren heulenden Motoren lauschten.

Motorwelten parallel zu Masters of Dirt in der Wiener Stadthalle

Da die Autoausstellung der Superlative parallel zu Masters of Dirt in der Halle E der Wiener Stadthalle stattfindet, gibt es rabattierte Kombitickets zu kaufen.

Motorwelten-Veranstalter Georg Fechter hat außerdem ein Ass für alle waschechten Masters of Dirt Fans im Ärmel: All jene, die am Donnerstag oder Freitag zu Motorwelten kommen, dürfen einen Blick hinter die Kulissen von M.O.D werfen, wo zu diesem Zeitpunkt Training und Aufbau der legendären Freestyle Show stattfinden.

Motorwelten: Hard Facts
Wo: Wiener Stadthalle
Do, 15.3.: 14.00 – 19.00 Uhr (letzter Einlass 18.00 Uhr)
Fr, 16.3.: 09.00 – 00.00 (letzter Einlass 23.00 Uhr)
Sa, 17.3. 09.00 – 00.00 (letzter Einlass 23.00 Uhr)
So, 18.3. 09.00 – 20.00 (letzter Einlass 19.00 Uhr)
Eintritt regulär: € 29,00 Erwachsene; € 15,00 Kinder bis zwölf Jahre
Kombiticket (mit vorhandenem MOD Ticket): € 20,00 Erwachsene; € 10,00 Kinder bis zwölf Jahre
>> Tickets sind hier erhältlich

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 15. Bezirk
  • Neue Auto- und Motorradausstellung "Motorwelten" in der Wiener Stadthalle
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen