AA

Neue Attraktionen im Wiener Prater vor dem Start

APA
APA
Im Wiener Prater stehen die neuen Attraktionen des heurigen Jahres in den Startlöchern. Der offizielle Saisonstart mit viel Bier am 15. März ist geschafft, die ersten Neuerungen bei den Fahrgeschäften starten allerdings erst dieses Wochenende.

Bis zum letzten Aprilwochenende soll dann auch der nostalgische Riesenradplatz fertig sein.

Als erste der vier geplanten neuen Attraktionen dürfte “Calafatis Magischer Roter” stehen, der seine Kunden im Schleuderprogramm wirbeln wird. Hier will man spätestens am 11. April öffnen. Ebenfalls bereits in voller Größe zeigt sich der “Turbo”, ein gelbes Riesenpendel mit zwei Armen. Ab wann hier die Passagiere in die Höhe geschwungen werden, ist derzeit noch unklar – wobei der Zeitpunkt nicht allzu lange auf sich warten lassen dürfte.

Noch zwei Wochen benötigt der turbulente “Top-Spin”, bei dem die Fahrgäste kopfüber in der Luft gewirbelt werden. Das Gerät befindet sich noch im Aufbau. Deutlich länger hingegen benötigen die Betreiber des nostalgisch gefärbten “Sturmbootes”, das einen beinahe vergessenen Schiffsschaukel-Spaß im Prater wiederbeleben will. Hier gibt es wegen Lieferproblemen des Herstellers allerdings noch keinen fixen Termin für die Eröffnung. Lediglich die heurige Saison wird als Fixpunkt anvisiert.

Im Zeitplan befinden sich dagegen die Arbeiten am neuen Riesenradplatz, der mit seinen Bauten ebenfalls auf Nostalgie setzt. Die Fertigstellung ist hier für das letzte Aprilwochenende angepeilt. Ab diesem Zeitpunkt gastiert dann auch wieder Adi Hirschals Wiener Lustspielhaus im Prater – zunächst mit dem Stück “Calafatis Traum”, bevor ab Juli die Komödie “Der Geizkrag’n” gegeben wird.

Mit neuem Eingang via dem Riesenradplatz präsentiert sich der Prater dann beim traditionellen Fest zum 1. Mai und bei den Feierlichkeiten zur Verlängerung der U-Bahn-Linie U2. Höhepunkt des Festreigens dürfte aber unbestreitbar auch im Prater die Fußball-Europameisterschaft im Juni werden. Dabei werden auf der vorgelagerten Kaiserwiese die Spiele auf einer Großleinwand übertragen.

Im weiteren Jahreslauf folgen dann die bereits traditionellen Jahresfeierlichkeiten wie der Praterrummel am 23. August und der “World Records Day” am 28. September. Zuvor fahren am 20. und 21. September noch Prominente beim “Vienna Prater Kart Grand Prix” im Kart um die Wette.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 2. Bezirk
  • Neue Attraktionen im Wiener Prater vor dem Start
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen