NEU: Ein künstlerischer, literarischer und musikalischer "Jour fixe" ab Februar mitten in der Brigittenau!

©kunst.projekte

bilder.worte.töne. art.wallensteinplatz im 20. jeden 20. um 20 Uhr
Die neue Veranstaltungsreihe in der Osteria Allora, Wallensteinplatz 5-6, 1200 Wien

Literatur und neue Texte junger Autorinnen und Autoren, Buchpräsentationen, in Kombination mit Ausstellungen und gelegentlichen Konzerten werden ab nun regelmäßig in der Brigittenau vorgestellt.

Organisiert wird das Programm vom Verein “kunst.projekte der [galerie]studio38”, Ursula und Ing. Franz Pfeiffer, die bisher schon Erfahrungen mit Leseabenden in der Leopoldstadt und in Ottakring sammeln konnten.

Terminplan:
20. Februar: Lesung Robert Eder, Ausstellung Ernst Zdrahal
20. März: Buchpräsentation Philip Hautmann (“Yorick”)
20. April: noch offen, Ausstellung Marianna Blier (optional)
20. Mai: Lesung Irene Pollak, Ausstellung Irene Pollak (optional)
20. Juni: Karasitäten mit Cornelia Mayer (Zither) und Manfred Hochmeister, Ausstellung Evamaria Karpfen
20. Juli: Literatur “Vom Reisen in die Welt und anderswohin”
20. August: Literatur “Vom Reisen in die Welt und anderswohin”
20. September: Kriminacht (mit verlagshaus hernals)
20. Oktober: Literatur im Herbst
20. November: TAGEBUCHTAG aus “Werktagebüchern”
20. Dezember: Adventlesung

Geplant sind eine Buchpräsentation mit dem jungen Autor Philip Hautmann, der aus seinem neuen Roman “Yorick” liest, ein Anton-Karas-Abend “Karasitäten” mit der bekannten Zithersolistin Cornelia Mayer und Manfred Hochmeister, eine Ausstellung mit Bildern aus der Brigittenau von Evamaria Karpfen, die Kriminacht, eine Lesung “Kaffeehausliteratur” von Werner W. Schwetz, der Tagebuchtag und Literatur im Advent.
Bis Jahresende sind es 11 Termine, die interessant und abwechslungsreich gestaltet werden. Autorinnen und Autoren der “Werkstatt Kunstberufe” werden ebenfalls am Programm teilnehmen.
Interessierte Autorinnen und Autoren, Künstlerinnen und Künstler, speziell aus der Brigittenau, die an diesem Programm mitwirken wollen, sind herzlich eingeladen, sich mit den Organisatoren in Verbindung zu setzen.

Sonntag, 20. Februar, 20 Uhr Start der neuen Veranstaltungsreihe mit dem bekannten Literaten Robert Eder
ederobert liest das große faschings.juchhu! heiteres und groteskes
www.galeriestudio38.at/LITERATUR
www.galeriestudio38.at/eder
www.literaturmalanders.at

“Szenerien”. Foto-Collagen von Ernst Zdrahal. Ausstellung ab Februar 2011
Exklusivpräsentation der Ausstellung ebenfalls am Sonntag, 20. Februar, 19 Uhr

Der vielseitige, international tätige Künstler, der im Dezember eine große Einzelausstellung im Wiener Künstlerhaus hatte, zeigt neue Arbeiten aus der Serie “Schlossgeschichten”. die auch eine Hommage an Federico Fellini darstellen. Für Ernst Zdrahal, der im Laufe der Jahre eine einzigartige Farben- und Formensprache entwickelt hat, ist Kreativität und Technik eine wichtige Grundlage seines künstlerischen Schaffens. Dies zeigt sich in all seinen Arbeiten auf eindrucksvolle Weise.
www.galeriestudio38.at/zdrahal
www.zdrahal.at

  • VIENNA.AT
  • Wien - 20. Bezirk
  • NEU: Ein künstlerischer, literarischer und musikalischer "Jour fixe" ab Februar mitten in der Brigittenau!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen