AA

Neu auf Netflix, Amazon Prime & Co.: Die Starts von 4. bis 17. Dezember

Das sind die Streaming-Starts vom 4. bis 17. Dezember 2023.
Das sind die Streaming-Starts vom 4. bis 17. Dezember 2023. ©Screenshots imdb/CanvaPro
Von 4. bis 17. Dezember gibt es wieder viele neue Film- und Serienstarts auf den Streaming-Plattformen Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Sky & Co., darunter "The Walking Dead: Daryl Dixon" und die "Blood Coast" aka "Pax Massilia".

Film- und Serienfans aufgepasst: Das sind die Film- und Serienstarts von 4. bis 17. Dezember 2023 auf Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Sky, Paramount+, Canal+ und RTL+.

>> Keine Streaming-Highlights verpassen

NETFLIX

PAX MASSILIA (Serienstart: 6. Dezember) Alternativtitel: Blood Coast

Die Wege von Polizei und Mafia sind im Thrillerkontext oft eng verwoben. So auch bei "Pax Massilia", einer neuen französischen Netflix-Serie, die im Drogenmilieu Marseilles angesiedelt ist. Dort gibt es einerseits eine ziemlich harte Ermittlergruppe, zu der eine neue Kollegin stößt und sich erst zurechtfinden muss. Und andererseits herrscht ein beinharter Wettbewerb der Verbrecherbanden, die sich die Stadt aufteilen. Als das fragile Gleichgewicht der Mafiaclans zu kippen droht, bahnt sich eine blutige Auseinandersetzung an.

THE ARCHIES (Filmstart: 7. Dezember)

Ein US-Comicklassiker im Bollywood-Gewand: Mit "The Archies" kommt eine indische Realverfilmung der gleichnamigen Comicreihe zu Netflix, in der sich Titelheld Archie mit seinen Freunden durch das Leben und die Liebe schlägt. Hier angesiedelt im Indien der 1960er-Jahre, geht es aber nicht nur um die zwischenmenschlichen Freuden und Leiden der Gruppe um Archie, sondern auch darum, das Heimatstädtchen Riverdale gegen Bauunternehmer zu schützen, haben die es doch auf einen beliebten Park abgesehen. Und natürlich passiert das auch tanzender- sowie singenderweise.

LEAVE THE WORLD BEHIND (Filmstart: 8. Dezember)

Wenn aus dem Familienurlaub der Weltuntergang wird: In "Leave The World Behind" kommt das Kreativgespann Sam Esmail und Julia Roberts erneut zusammen. Haben die beiden bereits für die Miniserie "Homecoming" gemeinsame Sache gemacht, geht es nun in Spielfilmlänge um eine Cyberattacke, die das Leben wie wir es kennen stoppt. Amanda (Roberts) wird mit ihrer Familie davon bei einem Wochenendtrip überrascht. Schließlich kommen auch noch die eigentlichen Hausbesitzer ihrer Unterkunft hinzu, womit sich eine neue Facette in dieses Endzeitszenario schraubt. Mit Mahershala Ali, Ethan Hawke und Kevin Bacon in weiteren Rollen.

YU YU HAKUSHO (Serienstart: 14. Dezember)

Äußerst opulent zeigen sich die ersten Bilder der Mangaadaption "Yu Yu Hakusho": Sie erzählt von Yusuke Urameshi, der Zeit seines Lebens eher auf der falschen Seite stand, bis eine selbstlose Tat alles verändern sollte. Als er einen kleinen Buben rettet, bedeutet das zwar den Tod für ihn, allerdings wird er im Jenseits dafür belohnt, indem er zum Detektiv der Unterwelt ernannt wird. Als Geist obliegt es nun ihm, gegen gefährliche Dämonen und andere mystische Figuren zu kämpfen, die nichts Gutes im Sinn haben.

CHICKEN RUN: OPERATION NUGGET (Filmstart: 15. Dezember)

Und sie rennen wieder: Nach dem Stop-Motion-Erfolg "Chicken Run" von 2000, gibt es endlich Nachschub für Freunde der gefiederten Helden aus dem Hause Aardman Animations. In "Operation Nugget" (im Original "Dawn of the Nugget") gibt es wieder reichlich Action, wobei es zunächst nach einer friedvollen Idylle ausschaut. Denn Ginger und ihre Gefolgschaft haben auf einer Insel einen neuen, scheinbar sicheren Hafen gefunden. Ende gut, alles gut? Natürlich nicht, denn eine alte Feindin hat erneut Pläne geschmiedet, mit denen sie dem Federvieh zu Leibe rücken möchte. Die Auseinandersetzung geht also in eine neue Runde...

IM ANGESICHT DER ETA: INTERVIEW MIT EINEM TERRORISTEN (Doku-Start: 15. Dezember)

Die Dokumentation "Im Angesicht der ETA: Interview mit einem Terroristen" hat schon vor ihrem Start bei Netflix hohe Wellen geschlagen. Die Premiere im Rahmen des renommierten Filmfestivals von San Sebastian empörte Opfer der Terrororganisation, handle es sich beim Film von Jordi Évole und Marius Sanchez doch um eine "rechtfertigende und verharmlosende Geschichte, die Mörder und Komplizen, Opfer und Widerstandskämpfer auf die gleiche Ebene stellt", wie es im September in einem von 500 Personen unterzeichneten Schreiben hieß. Im Fokus steht der derzeit in Frankreich in Haft sitzenden ETA-Anführer Josu Urrutikoetxea, alias Ternera ("Das Kalb"). Das Festival hielt jedenfalls am Screening fest. Nun kann sich das Streamingpublikum selbst ein Bild machen.

DISNEY+

THEATER CAMP (Filmstart: 6. Dezember)

Das Theatercamp "AdirondACTS" hat seine beste Zeit schon lange hinter sich. Dass Gründerin Joan (Amy Sedaris) jetzt auch noch ins Koma gefallen ist, macht die Sache aber nicht besser. Schließlich ist nun Sohnemann Troy (Jimmy Tatro) am Ruder, der so gar nichts mit der Führung eines Camps für angehende Schauspieler am Hut hat. So ist es unter anderem an den beiden Freunden und Angestellten Amos (Ben Platt) und Rebecca-Diane (gespielt von Koregisseurin Molly Gordon), die anpacken müssen, um die Sommerinstitution zu retten. Wird ihnen dieser Spagat gelingen?

SKY

KANYE WEST - IKONE UND SKANDAL (Doku-Start: 15. Dezember) Originaltitel: The Troubel With KanYe

Er gehört mutmaßlich zu den erfolgreichsten und definitiv zu den umstrittensten Persönlichkeiten des Popbusiness: Ye aka Kanye West. Spätestens seit er 2022 bei seiner Pariser Modenschau ein "White Lives Matter"-T-Shirt trug und den darauf alsbald folgenden antisemitischen Ausfällen in Sozialen Netzwerken gilt der Sänger als Paria seiner Zunft. Die Ankündigung, 2024 als US-Präsident kandidieren zu wollen, machte die Sache nicht besser. Die BBC-Journalistin Mobeen Azhar zeichnet diesen Werdegang vom berühmten Künstler zum wirren Agitator in ihrem Dokumentarfilm nach.

AMAZON PRIME VIDEO

SILBER UND DAS BUCH DER TRÄUME (Filmstart: 8. Dezember)

Liv (gespielt von der Austro-Australierin Jana McKinnon) ist 17 und frisch mit Mutter Ann (Nicolette Krebitz) und Schwester Mia (Riva Krymalowsi) nach London gezogen. Dort lernt sie den geheimnisvollen Henry (Rhys Mannion) kennen. Dieser gehörte zu einem kleinen Geheimbund von Menschen, die ihre Träume aktiv kontrollieren und gestalten können - und das nicht nur mit ihren eigenen. Dafür müssen sie allerdings einen hohen Preis zahlen, was ihnen zunächst nicht bewusst ist. Basierend auf der Jugendbuchreihe der Autorin Kerstin Gier.

APPLE TV+

THE FAMILY PLAN (Filmstart: 15. Dezember)

Der scheinbar harmlose Autoverkäufer und liebevolle Familienvater Dan (Mark Wahlberg) war einst als Agent und Auftragskiller im Namen der Regierung hocherfolgreich - wovon allerdings niemand weiß. Als jedoch Feinde von einst ihn in seiner Vorortidylle aufspüren, muss Dan die ahnungslose Gattin (Michelle Monaghan) und seine ängstliche Teenagertochter Nina (Zoe Margaret Colletti), seinen Sohn Kyle (Van Crosby) und das Baby in den Minivan verfrachten und sich auf in Richtung Las Vegas machen. Schließlich soll die Flucht für die Familie wie ein Urlaub wirken - während Papa seine längst vergessen geglaubten Fähigkeiten als Killer wiederentdecken muss.

CANAL+

THE WALKING DEAD: DARYL DIXON (Serienstart: 8. Dezember)

Für die Untoten gilt mittlerweile das abgewandelte Volkswagen-Werbemotto: Sie laufen und laufen und laufen... "The Walking Dead" bekommt den nächsten Spin-off, die sechste Serie aus dem Zombiekosmos. Im Zentrum steht diesmal Daryl Dixon (Norman Reedus), der im zeitlich direkten Anschluss an die Originalserie an Frankreichs Küste ohne Erinnerung erwacht. Der Amerikaner macht sich auf ins Landesinnere und stößt dort auf Nonnen, die ihm den Burschen Laurent (Louis Puech Scigliuzzi) als Schützling mitgeben, dem ein große Schicksal vorausgesagt ist. Im Gegenzug soll er von den Gottesfrauen ein Schiff zur Rückkehr in die Heimat erhalten. Doch kann Daryl den Nonnen im zombieverseuchten alten Kontinent trauen?

PARAMOUNT+

FINESTKIND (Filmstart: 16. Dezember)

Tom (Ben Foster) und Charlie (Toby Wallace) sind zwar Halbbrüder, aber in denkbar unterschiedlichen Welten aufgewachsen. Erst als Erwachsene kommen die beiden wieder zusammen - unter denkbar harten Umständen. Die Krise der Fischerei zwingt die beiden aus New Bedford, der großen US-Hafenstadt, einen Deal mit einem Mafiasyndikat aus Boston einzugehen. Und die Sache läuft aus dem Ruder. So greift Toms Vater Ray (Tommy Lee Jones) ein. Inszeniert wird das Familiendrama von "Mystic River"-Regisseur Brian Helgeland.

RTL+

ABSTURZ! (Serienstart: 14. Dezember)

Lotte (Ninalotte Roose) und Lucas (Nathan Bouts) starten ihren neuen Lebensabschnitt im Studentenheim - voller Energie und Hunger auf das Leben. Doch dieser Schnitt belastet ihre Beziehung zusehends. So verändert sich Lotte, macht neue Erfahrungen mit ihren Kommilitonen wie dem non-binären Niko oder der offenherzigen Noor. Der Horizont öffnet sich, alte Stabilitäten und Identitäten geraten ins Wanken. Und Lotte und Lucas müssen sich den Fragen stellen, wie sehr sie Verantwortung übernehmen und wie sehr sie Freiheit leben können und wollen.

Details zu Streaming-Starts

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Streaming
  • Neu auf Netflix, Amazon Prime & Co.: Die Starts von 4. bis 17. Dezember
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen