Neu: Škoda Fabia und Škoda Roomster

Frischer Wind in der Klasse der kleinen Kompakten.
Neu: Skoda Fabia und Roomster

Škoda präsentiert erste Fotos der neuen Generation des Škoda Fabia und Škoda Roomster und enthüllt auf dem Genfer Automobilsalon Anfang März seine optisch und technisch neu gestaltete Produktlinie im Kleinwagensegment.
Mit neuem Ausdruck im Design verleiht die neue Frontpartie sowohl dem Fabia als auch dem Roomster ein noch dynamischeres und selbstbewussteres Auftreten. Der neue Kühlergrill und die breiter gestalteten 3D-förmigen Scheinwerfer heben die horizontale Linienführung der Frontpartie hervor.

Die Škoda Modelle wirken selbstbewusster, reifer und ausdrucksstark, neue Raddesigns und attraktive Lackierungen unterstreichen den dynamischen Auftritt. Einige der bereits bekannten und beliebten Features sind unverändert geblieben, wie z.B. die Form der verglasten Flächen rund um die Fahrgastzelle, das Markenzeichen der Modellfamilie.

Ebenso wie der Fabia und der Fabia Combi wird auch der Roomster neben dem neuen Aussehen eine Reihe von technischen Neuerungen erfahren. Das gesamte Motorenprogramm entspricht mit seinem Abgasverhalten den Anforderungen der EU 5-Norm. Das Leistungsspektrum reicht im Fabia (Kurzheck und Kombi) von 60 PS bis 105 PS und im Roomster von 70 PS bis 105 PS. Die modernisierte Motorenpalette zeichnet sich durch den Einsatz neuer TSI- und TDI-Motoren und durch niedrigen Treibstoffverbrauch und geringe CO2-Emissionen aus.

So verbraucht der neue 1.2 TSI Benzinmotor (105 PS) lediglich 5,3 Liter/100 km. Der 4-Zylinder TSI Motor steht in zwei Leistungsstärken – 86 PS und 105 PS – mit einem 5-Gang Schaltgetriebe zur Verfügung. Die stärkere Version ist zudem mit einem optimierten 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe DSG erhältlich.

Alle Dieselmotoren (von 75 PS bis 105 PS) sind grundsätzlich mit einem Dieselpartikelfilter ausgestattet. Zu den wichtigsten Entwicklungsmaßnahmen bei ihnen zählt die Umstellung auf eine Hochdruck-Einspritzung über ein Common-Rail-System. Dies ermöglicht eine bessere Laufruhe so wie eine drastische Senkung von Verbrauch und Schadstoffemissionen. So liegt die CO2-Emission bei allen Dieselaggregaten des Fabia und Fabia Combi unter 110 g/km. Eine zusätzliche Reinigung der Abgase wird durch einen Oxidationskatalysator und Abgasrückführung erreicht.
Die neue Generation des Fabia und Roomster wird Ende April zu den österreichischen Škoda-Händlern kommen.

  • VIENNA.AT
  • Auto & Motor
  • Neu: Škoda Fabia und Škoda Roomster
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen