Nestroy-Preise werden zum zehnten Mal vergeben

Am Montagabend werden zum zehnten Mal die Nestroy-Preise vergeben. Mit ihnen werden hervorragende Leistungen der vergangenen Theatersaison ausgezeichnet. Der Schauspieler Otto Tausig erhält den "Nestroy" für sein Lebenswerk, der Dramatiker Roland Schimmelpfennig den Autorenpreis. Als beste Off-Produktion wurde Elfriede Jelineks "bambiland" in einer Performance der Gruppe theatercombinat gewählt.

Die Träger der übrigen Auszeichnungen, darunter der erstmals vergebene Publikumspreis, werden erst im Rahmen der Gala bekanntgegeben. Sie findet diesmal im Zelt des Circus Roncalli auf dem Wiener Rathausplatz statt. ORF 2 sendet ab 23.30 Uhr eine 70-minütige Zusammenfassung der Veranstaltung.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Nestroy-Preise werden zum zehnten Mal vergeben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen