NATO-Soldaten durchsuchen Haus von Karadzic

NATO-Soldaten haben das Haus der Familie von Radovan Karadzic durchsucht, um Hinweise auf den Aufenthalt des ebenfalls wegen Kriegsverbrechen angeklagte Ex-Generals Ratko Mladic zu finden.

Die Soldaten trugen nach Berichten von Augenzeugen Koffer und Kisten aus dem Haus in Pale. Außerdem seien Familienmitglieder befragt worden, sagte NATO-Sprecher Derek Chappell.

Die Fahnder suchen nach Hinweisen auf das Netzwerk, das Karadzic dabei geholfen hat, sich jahrelang versteckt zu halten. Im Juli wurde der frühere bosnisch-serbische Präsident in Belgrad verhaftet und an das Kriegsverbrechertribunal der Vereinten Nationen in Den Haag ausgeliefert.

Die UNO-Ankläger vermuten, dass sich Mladic ebenfalls in Serbien aufhält. Ihm und Karadzic wird vorgeworfen, 1995 für das Massaker an 8.000 Bosniaken in Srebrenica verantwortlich gewesen zu sein. (

  • VIENNA.AT
  • Moj Bec News
  • NATO-Soldaten durchsuchen Haus von Karadzic
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen