Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nationalfeiertag – Auszeichnungen an verdiente Vorarlberger Persönlichkeiten

Die gebürtige Lustenauerin Elke Maria Riedmann wurde für 25-jähriges Engagement auf Clown- und Theaterbühnen ausgezeichnet.
Die gebürtige Lustenauerin Elke Maria Riedmann wurde für 25-jähriges Engagement auf Clown- und Theaterbühnen ausgezeichnet. ©Frederic Sams (über Marktgemeinde Lustenau)
Am Nationalfeiertag, dem 26. Oktober, verlieh Landeshauptmann Markus Wallner acht Landesauszeichnungen und eine Bundesauszeichnung für vorbildlichen Einsatz um unsere Gesellschaft.

Außerdem wurden am 25. Oktober Ehrenurkunden für freiwilliges Engagement an 51 Vorarlbergerinnen und Vorarlberger überreicht.

Das hohe Engagement weit über das normale Maß hinaus würde insbesondere allen Nahestehenden viel Verständnis und Akzeptanz abverlangen, „weil damit immer auch ein beträchtlicher zeitlicher Aufwand verbunden ist, den es mitzutragen gilt“, zollte der Landeshauptmann der aufgebrachten Nachsicht seinen Respekt. Den traditionellen Festakt am Nationalfeiertag bezeichnete Wallner zudem als „würdigen Rahmen, um all jenen Menschen einen Dank auszusprechen, die sich über das normale Maß hinaus für das Gemeinwohl einsetzen oder eingesetzt haben“. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt im Montfortsaal des Landhauses in Bregenz von einem Ensemble des Symphonieorchesters Vorarlberg. Die Laudationes wurden von Augustin Jagg, dem künstlerischen Leiter des Theater KOSMOS in Bregenz, vorgetragen.

Elke-Maria Riedmann erhält Verdienstzeichen des Landes

Die gelernte Kindergarten- und Heilpädagogin Elke Maria Riedmann ist seit 25 Jahren als Clownfrau unterwegs. Das Clownsein hat sie an verschiedenen Orten erlernt. So führte sie ihr Ausbildungsweg von der Scuola Teatro Dimitri im Tessin in die Londoner Desmond Jones-School of Mime bis an die legendäre École Internationale de Théâtre Jacques Lecoq in Paris. Viele Jahre lang engagierte sich die gebürtige Lustenauerin ehrenamtlich bei den CliniClowns Vorarlberg, die vor allem kleinen Patientinnen und Patienten die Situation in den Vorarlberger Krankenhäusern erträglicher machen und an den Krankenbetten fröhliche Momente schenken. Neben ihren Kunstfiguren „Frau Heimpl" oder Clownfrau „Blombiene" ist Riedmann auch mit verschiedenen Theaterproduktionen wie etwa „Treuer wie Feuer" oder „Brenda Feuerle im Himmel" im deutschsprachigen Raum zu sehen.

Danke-Abend für das Ehrenamt

Bei einem Danke-Abend im Reichshofsaal überreichte Landeshauptmann Wallner am 25. Oktober 51 engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern eine Urkunde. Die freiwillig Engagierten sind in den verschiedensten Bereichen tätig und  werden für ihren Einsatz um die Gemeinschaft und den Zusammenhalt im Land geehrt. Zwei Geehrte kommen aus Lustenau, nämlich Christa Grabher vom Kriseninterventionsteam und Sigi Hämmerle vom Seniorenring. „Der wertvolle Dienst für ein lebendiges Miteinander in der Gesellschaft verdient höchste Hochachtung und Anerkennung“, betonte Wallner. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt im Reichshofsaal vom Ensemble Stella Brass. Für gute Unterhaltung sorgte zudem Moderator Markus Linder, der mit lustigen Einlagen durch den Abend führte.

Quelle: Marktgemeinde Lustenau/Winter

Beim Danke-Abend im Reichshofsaal überreichte Landeshauptmann Wallner eine Ehrenurkunde an Christa Grabher und Sigi Hämmerle. ©Werner Micheli (über Marktgemeinde Lustenau)
  • VIENNA.AT
  • Lustenau
  • Nationalfeiertag – Auszeichnungen an verdiente Vorarlberger Persönlichkeiten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen