Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Narr ist man ein Leben lang"

Auch mit 70+ ist Margrit noch Feuer und Flamme für die fünfte Jahreszeit
Auch mit 70+ ist Margrit noch Feuer und Flamme für die fünfte Jahreszeit ©Ländle TV
In der aktuellen Folge "Zu Gast bei …" war Ländle TV zu Besuch bei der "närrischen" Margrit Bitschnau (72) und plauderte mit ihr über die Fasnat. Sie erzählte Episoden aus ihrer aktiven Zeit bei der Zunft, die Veränderungen und schwang sogar das Tanzbein.

Auch mit 70+ ist Margrit noch Feuer und Flamme für die fünfte Jahreszeit – den Fasching. Jahrelang hat sie die Rhinzigüner Garde geleitet, war Landesgardereferentin im VVF und nun in der Verdienten Fasnatpension. Bianca Oberscheider (Ländle TV) besuchte Margrit in ihren vier Wänden und plauderte mit ihr über zahlreiche Erlebnisse von der Fasnatzeit. Den Concon beherrscht sie noch wie in Jugendjahren.

  • VIENNA.AT
  • Fasching
  • "Narr ist man ein Leben lang"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen